+

Polizisten werden bei Kontrolle fündig

Drogen bei Mutter und Sohn sichergestellt

Würzburg - Sowohl im Geldbeutel des Sohnes als auch in der Handtasche der Mutter ist die Polizei bei einer Kontrolle bei Würzburg fündig geworden.

Mehrere Ecstasy-Tabletten und 20 Gramm Amphetamin stellten die Beamten am frühen Samstagmorgen bei einer Kontrolle der Verkehrspolizei auf der A 3 bei Würzburg sicher. Wie die Polizei mitteilte, kontrollierten die Beamten die beiden Insassen eines Autos an der Rastanlage Würzburg-Süd. Im Geldbeutel des 18-Jährigen fanden sich vier Ecstasy-Pillen, bei der Durchsuchung der Handtasche der 42-jährigen Mutter kamen 20 Gramm Amphetamin, eine weitere Ecstasy-Tablette und Rauschgiftutensilien zum Vorschein.

Zudem ergaben Tests, dass die Frau unter dem Einfluss von Betäubungsmittel gefahren war. Die Polizei beschlagnahmte die Drogen sowie den Fahrzeugschlüssel der Mutter, bis sie wieder fahrtüchtig war.

dpa

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare