Rauschgifthändler festgenommen

Schlag gegen Drogenszene: Polizei schnappt 13 Verdächtige

Aschaffenburg - Die Aschaffenburger Polizei hat in der regionalen Rauschgiftszene aufgeräumt und 13 verdächtige Drogenhändler und ihre Hintermänner festgenommen.

Die Durchsuchungen im Raum Aschaffenburg und im Landkreis Miltenberg brachten mehrere Kilogramm Amphetamin und Marihuana, etwa 170 Ecstasy-Pillen, fast 100 Cannabis-Pflanzen und 2600 Euro mutmaßliches Drogengeld zutage. Die Ermittler hatten die Wohnungen an mehreren Tagen im März durchsucht, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Sechs Verdächtige, darunter eine Frau, sitzen in Untersuchungshaft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau läuft auf Straße und wird vor Augen ihres Mannes getötet
Eichstätt - Sie wollte eigentlich nur eine Bundesstraße überqueren. Doch dabei wurde eine Frau auf der B13 getötet. Ihr Mann musste alles mit ansehen.
Frau läuft auf Straße und wird vor Augen ihres Mannes getötet
Faschingsbrauch: Mittenwald wirft die Weibermühle an
Die einen gehen fremd oder sind alt, die anderen kochen nur per Thermomix. Deshalb landet in Mittenwald so manche Frau in der Weibermühle, wo sie gemahlen wird – und als …
Faschingsbrauch: Mittenwald wirft die Weibermühle an
Hofleuchten aus dem Allgäu: Die Lampenschmiede
Görisried - Eine Allgäuer Familie baut in ihrer Schmiede alte Hoflampen nach, wie sie früher auf fast jedem Hof leuchteten. Die anstrengende, aber ehrliche Arbeit hat …
Hofleuchten aus dem Allgäu: Die Lampenschmiede
Bauanträge in Bayern brechen ein: Flaute bei der Windkraft
Seitdem die Kommunen die Planungshoheit bei der Windkraft haben, werden in Bayern deutlich weniger Anlagen gebaut. Manches deutet darauf hin, dass es bald so gut wie …
Bauanträge in Bayern brechen ein: Flaute bei der Windkraft

Kommentare