Drogen im Reservereifen

Passau - Zwei Männer versuchten am Samstag mehrere Kilogramm Drogen nach Ungarn schmuggeln. Auch wenn ihr Versteck durchaus ungewöhnlich war, konnten sie gestellt werden:

Zur "Reserve" hatten zwei Männer (26 und 27 Jahre) aus Ungarn kiloweise Kilogramm Amphetamin und Marihuana im Reservreifen. Die dreisten Schmuggler wollten die Drogen von Holland nach Ungarn schmuggeln.

An der Raststätte Donautal-West an der A 3 wurden die Täter am Samstag gegen 7.30 Uhr von der Polizei Passau kontrolliert. Dabei fanden die Beamten eine kleinere Menge Amphetamin am Körper des 26-jährigen Fahrers und auch der Drogentest fiel positiv aus. Der Beifahrer (27) hatte ebenso Amphetamin griffbereit in der Hosentasche versteckt.

Drogen im Reservereifen

Daraufhin nahmen die Polizisten den roten PKW genauer unter die Lupe und wurden im Reservereifen fündig: 500 Gramm Amphetamin und 700 Gramm Marihuana hatten die Schmuggler "zur Reserve" im Gepäck.

Gegen das Duo wurde Haftbefehl erlassen, sie wurden in verschiedene Gefängnisse eingeliefert.

Rubriklistenbild: © Polizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
In Cham in der Oberpfalz kam es zu einem Wohnungsbrand. Zwei Männer zogen sich dabei Verletzungen zu. Anwohner sprechen von einer Explosion.
Zwei Verletzte bei Brand eines Wohnhauses in Cham
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Eigentlich sollte der Reaktor in Garching zum 31. Dezember auf niedrig angereichertes Uran umgestellt sein. Doch an diese Frist hält sich niemand. Nun hagelt es Kritik.
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand

Kommentare