Haftbefehl erlassen

Drogenhändler ins Netz gegangen

Regensburg - Seine kriminelle Karriere als Drogenhändler ist beendet. Fahnder fassten einen 40-Jährigen, der Drogen in seiner Wohnung aufbewahrte. Sie entdeckten aber noch mehr.

Zollfahnder haben einen Drogenhändler in Regensburg gefasst. Bei der Durchsuchung der Wohnung des 40-Jährigen wurden 550 Gramm Marihuana, 10 Gramm Kokaingemisch, rund
22.000 Euro Bargeld und ein als Taschenlampe getarnter Elektroschocker sichergestellt.

 Wie das Zollfahndungsamt an diesem Dienstag mitteilte, war der Tatverdächtige Mitglied eines Drogenrings, dem unter anderem der Schmuggel von Crystal aus Tschechien vorgeworfen wird. Gegen den 40-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Tragischer Unfall auf der A9: Ein 33-jähriger Mann ist dabei von einer Brücke gestürzt und ums Leben gekommen. Zwei weitere Autofahrer wurden schwer verletzt. 
Mann stürzt bei Unfall auf A9 von Brücke und stirbt
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Ein zunächst harmloser Streit im Straßenverkehr ist in Nürnberg völlig eskaliert. Sieben Auto-Insassen waren daran beteiligt. Zwei mussten schwer verletzt in eine Klinik …
Aus nichtigem Grund: Sieben Auto-Insassen prügeln sich mitten auf Straße
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
In der Regensburger Korruptionsaffäre hat es erneut eine Hausdurchsuchung bei dem früheren Oberbürgermeister der Stadt, Hans Schaidinger (CSU), gegeben.
Hausdurchsuchung bei Regensburgs Ex-Oberbürgermeister Schaidinger
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie
Zwei junge Tiroler lieferten sich am Sonntagabend ein Autorennen durch Rosenheim. Sie rasten mit bis zu 130 Kilometern pro Stunde durch die Stadt.
Tiroler rasen mit 130 km/h durch Rosenheim - Polizei erwischt sie

Kommentare