Haftbefehl erlassen

Drogenhändler ins Netz gegangen

Regensburg - Seine kriminelle Karriere als Drogenhändler ist beendet. Fahnder fassten einen 40-Jährigen, der Drogen in seiner Wohnung aufbewahrte. Sie entdeckten aber noch mehr.

Zollfahnder haben einen Drogenhändler in Regensburg gefasst. Bei der Durchsuchung der Wohnung des 40-Jährigen wurden 550 Gramm Marihuana, 10 Gramm Kokaingemisch, rund
22.000 Euro Bargeld und ein als Taschenlampe getarnter Elektroschocker sichergestellt.

 Wie das Zollfahndungsamt an diesem Dienstag mitteilte, war der Tatverdächtige Mitglied eines Drogenrings, dem unter anderem der Schmuggel von Crystal aus Tschechien vorgeworfen wird. Gegen den 40-Jährigen wurde Haftbefehl erlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos

Kommentare