Drogenhandel und Diebstähle: Bande zerschlagen

Nürnberg/München - Gestreckte Drogen, gestohlene Kleidung und 150 Polizeibeamte: Eine kriminelle Bande wurde in Nordbayern von der Polizei zerschlagen.

Polizei und Staatsanwaltschaft haben einer kriminellen Bande in Nordbayern das Handwerk gelegt. Die Gruppe soll den Ermittlern zufolge in großem Stil mit Drogen gehandelt und Diebstähle verübt haben. Zwölf mutmaßliche Diebe und Drogendealer aus der Oberpfalz und aus Weißrussland sitzen inzwischen in Untersuchungshaft, wie das Landeskriminalamt am Mittwoch in München mitteilte.

Mehr als 150 Polizeibeamte waren im Einsatz, als am Dienstag acht Bandenmitglieder geschnappt wurden. Zudem ließ die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth Wohnungen und Geschäftsräume durchsuchen. Vier Verdächtige waren der Polizei schon zuvor ins Netz gegangen: Im Februar dieses Jahres fanden Ermittler bei einem 27-Jährigen aus dem Raum Amberg 2,6 Kilogramm Heroin und 2,8 Kilogramm Streckmittel. Der Mann wurde gestoppt, als er auf dem Rückweg aus den Niederlanden war, er sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Drei weitere Bandenmitglieder kamen nach einem Einbruch in ein Geschäft in Nürnberg im Januar in Haft. Sie sollen Markenkleidung im Wert von rund 98 000 Euro erbeutet haben, die sie in Osteuropa verkaufen wollten. Die Polizei konnte sie auf der Autobahn 9 nahe Bayreuth festnehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos

Kommentare