Drogenkurier mit 6,5 Kilo Marihuana gestoppt

Selb - Zollfahnder haben in Oberfranken einen Drogenkurier mit 6,5 Kilogramm Marihuana geschnappt. Die Nase der Polizisten hatte sie auf die richtige Spur geführt.

Video

Die Beamten aus Selb hatten den 23 Jahre alten Autofahrer auf einer Staatsstraße gestoppt. Bei der Fahrzeugkontrolle hätten die Zöllner sofort Hanf gerochen, teilte das Hauptzollamt Regensburg mit. Der Mann kam aus Tschechien und hatte die Drogen in einer Reisetasche und im Fußraum des Fahrzeugs versteckt. Der Fahrer wurde festgenommen. Der Schmuggel war bereits Ende Januar aufgeflogen, das Hauptzollamt berichtete davon aber erst am Donnerstag.

Video

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn 92 nahe Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) sind am Donnerstagmorgen mindestens zwei Menschen schwer verletzt …
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben
Das Embryonenschutzgesetz muss dringend reformiert werden, kommentiert Merkur-Redakteurin Barbara Nazarewska: Nicht-anonyme Eizellspenden sollten erlaubt werden – zum …
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben

Kommentare