Drogenrazzia: Verdächtiger schluckt Tresorschlüssel

Kitzingen - Haschisch im Tresor, die Polizei rückt zur Großrazzia an: Ein 20-Jähriger hat kurzerhand den Schlüssel runtergeschluckt.

Nach einer Drogenrazzia im Raum Würzburg und in Schweinfurt ermittelt die Polizei gegen 100 Verdächtige. Dazu gehörten Produzenten und Händler genauso wie Abnehmer, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Bei der Aktion am Dienstag durchsuchte die Polizei zwei Dutzend Gebäude. Der Razzia seien monatelange Ermittlungen vorausgegangen.

Einer der Verdächtigen wollte auf besondere Weise den Polizisten den Zugang zu seinem Drogentresor verwehren: Vor den Augen der Beamten schluckte der 20-Jährige den Schlüssel herunter. Pech für den jungen Mann: Er hatte den direkt neben dem Tresor liegenden Ersatzschlüssel übersehen. Darin fanden die Ermittler schließlich zwei Kilogramm Haschisch. Um den verschluckten Schlüssel zu entfernen, musste der Mann operiert werden.

Gegen ihn und zwei weitere Männer erließ die Staatsanwaltschaft Haftbefehle. Insgesamt fanden die Ermittler bei ihrer Razzia eine Cannabis-Plantage mit mehr als 50 Pflanzen, zwei Kilogramm Haschisch, mehrere hundert Gramm Amphetamin, 1000 Euro Drogengeld und mehrere verbotene Waffen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare