Feuerwehr rückt vorsorglich aus

Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht

In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 

Kempten - Wegen Brandgefahr bei überhitzten Heustöcken sind in Lämmlings bei Kempten vorsorglich 100 Feuerwehrkräfte ausgerückt. Wie ein Sprecher der Feuerwehr am Dienstagnachmittag mitteilte, maßen die Einsatzkräfte die Temperatur sämtlicher Heustöcke und trugen geringe Mengen des Grases ab.

Hintergrund der Aktion: In geschnittenem Gras lösen Bakterien Gärprozesse aus, wobei Wärme entsteht. Kann diese nicht aus den Heustöcken entweichen, kann es nach Angaben des Feuerwehrsprechers bereits bei 80 Grad zur Selbstentzündung kommen.

Der Feuerwehreinsatz sei eine vorsorgliche Maßnahme, um Brände zu verhindern. „Sollte es aber doch brennen, können wir löschen, bevor Scheunen in Flammen stehen“, sagte der Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bayern droht rasanter Temperatursturz - wann es richtig bergab geht
Noch ist es April - aber wettermäßig standen in Bayern die Zeichen schon auf Sommer. Mit der Herrlichkeit dürfte es jedoch demnächst vorbei sein.
Bayern droht rasanter Temperatursturz - wann es richtig bergab geht
Auto-Innenraum mit Hochdruckreiniger gesäubert: Jetzt ein Fall für die Polizei
Ein junger Mann macht vor, wie die Innenreinigung eines Autos zum Werkstatt-Fall wird. Nun hat der Vorfall ein Nachspiel.
Auto-Innenraum mit Hochdruckreiniger gesäubert: Jetzt ein Fall für die Polizei
Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt
Im Zillertal hat sich ein Skitourengeher aus Erlangen am Sonntag bei einem 100-Meter-Sturz schwer verletzt. Der 38-Jährige war ohne Skier an einem Grat ausgerutscht.
Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt
Tödliches Überholmanöver: Zwei Motorräder prallen frontal auf Auto
Ein Überholmanöver zweier Motorradfahrer endetet tragisch. Beim Frontalzusammenstoß mit einem Auto kam einer der beiden ums Leben.
Tödliches Überholmanöver: Zwei Motorräder prallen frontal auf Auto

Kommentare