+
In der Nacht zum Donnerstag brach in einer Scheune in Ebnath ein Feuer aus. (Symbolfoto)

Ursache unklar

Scheune gerät in Brand: Feuerwehr kann Übergreifen der Flammen verhindern

Noch ist unklar, warum eine Scheune in Ebnath im Landkreis Tirschenreuth in Brand geraten ist. Es entstand ein Millionenschaden.

Ebnath - Bei einem Scheunenbrand in Ebnath (Landkreis Tirschenreuth) ist nach ersten Schätzungen der Polizei ein Millionenschaden entstanden. In der Nacht auf Donnerstag war in der Scheune, in der unter anderem zwei Blockheizkraftwerke, eine Fischzucht sowie Werkzeuge und Gerätschaften untergebracht waren, aus bisher ungeklärten Gründen ein Feuer ausgebrochen. 

Scheune gerät in Brand: Ermittlungen zur Ursache

Verletzt wurde laut Polizei niemand. Wie ein Sprecher der Polizei am Donnerstag mitteilte, konnten die Einsatzkräfte ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindern. Die Polizei ermittelt nun nach der Brandursache.

dpa

Lesen Sie auch: 

Dramatische Rettungsaktion am Bodensee: Schwan kann erst nach zwei Tagen befreit werden

Die Wasserschutzpolizei hat am Bodensee einen völlig entkräfteten Schwan befreit. Die Rettung am Vortag musste abgebrochen werden.

Feuerwehr kämpft mit Brand - doch Feuer endet im Familiendrama

Die Feuerwehr versuchte noch zu retten, was zu retten war - doch alle Mühe war vergebens. Eine Familie verlor durch ein Feuer bei einem Brand ihre Existenz.

Luxusyacht steht in Flammen - und versinkt anschließend im Hafen

Diese Luxusyacht hat nur noch Schrottwert: Zunächst war ein Feuer auf dem Schiff in Bremen ausgebrochen, nach den Löscharbeiten versank die Yacht im Hafen.

Meistgelesene Artikel

Menschliche Überreste: Spektakulärer Fund auf bayerischer Baustelle - Arbeiten gestoppt
Im bayerischen Lindau kam es auf einer Baustelle zu einem spektakulären Fund. Es wurden menschliche Überreste eines mutmaßlichen Wehrmachtssoldaten entdeckt.
Menschliche Überreste: Spektakulärer Fund auf bayerischer Baustelle - Arbeiten gestoppt
Coronavirus-Infizierter (33) kommt aus Landsberg am Lech - so geht es seiner Familie
Der erste Coronavirus-Infizierte stammt aus dem Landkreis Landsberg am Lech. Er steckte sich bei einer Kollegin an. Der 33-Jährige hat eine Frau und ein kleines Kind.
Coronavirus-Infizierter (33) kommt aus Landsberg am Lech - so geht es seiner Familie
Mann (24) geht mit Traktor auf Polizisten los - dann greift Beamter zur Waffe
In der kleinen Ortschaft Wieseth bei Ansbach ist ein Familienstreit am Dienstag (28. Januar) eskaliert. Ein junger Mann griff Polizisten mit einem Traktor an.
Mann (24) geht mit Traktor auf Polizisten los - dann greift Beamter zur Waffe
Mercedes-Fahrer kracht auf A93 in Leitplanke - seine Vergesslichkeit wird ihm zum Verhängnis
Ein Mann fuhr am Mittwochmorgen auf der A93 zwischen Abensberg und Siegenburg mit seine Mercedes. Seine Vergesslichkeit wurde ihm Verhängnis. 
Mercedes-Fahrer kracht auf A93 in Leitplanke - seine Vergesslichkeit wird ihm zum Verhängnis

Kommentare