Ein Feuerwehrmann steht neben einem Polizeiauto.
+
Nahe Eggenfelden wurden zwei Tote gefunden.

Polizei, Feuerwehr und BRK vor Ort

Totes Ehepaar gefunden: Neue Details nach Obduktion - Polizei sucht dringend Zeugen

  • Katarina Amtmann
    vonKatarina Amtmann
    schließen

In der Nähe von Eggenfelden wurden am Sonntagmorgen zwei Tote gefunden. Es handelt sich um ein Ehepaar. Eine Obduktion brachte nun Gewissheit.

  • Am Sonntagmorgen wurden die Einsatzkräfte zum Mertsee nahe Eggenfelden gerufen.
  • Dort wurden zwei Tote gefunden.
  • Nach der Obduktion der Leichen kann die Kripo Passau den Tathergang nachvollziehen.

Update vom 12. Oktober, 15.19 Uhr: Nach der am Montagmorgen erfolgten Obduktion hat die Kripo Passau neue Erkenntnisse zu den beiden toten Eheleuten aus Eggenfelden veröffentlicht. Ermittler und die Staatsanwaltschaft gehen nicht von einem fremden Täter aus. So wie es aussieht, hat wohl erst der Mann, aufgrund von familiären Problemen, seine Frau erschossen. Anschließend richtete er sich vermutlich selbst.

Ehepaar aus Eggenfelden tot aufgefunden: Sie kamen von einem Spaziergang nicht nach Hause

Update vom 12. Oktober, 10.02 Uhr: Am Sonntag wurden nahe Eggenfelden zwei Tote gefunden, dabei handelt es sich um ein Ehepaar. Sie waren von einem Spaziergang am Samstag nicht zurückgekehrt, der Sohn meldete seine Eltern als vermisst. Zu den genauen Todesumständen hat die Polizei noch keine Angaben gemacht. Am Montagvormittag soll eine Obduktion stattfinden. Wie die Passauer Neue Presse (PNP) berichtet, gab es am Fundort offenbar Schleifspuren. Nach Informationen der Zeitung (Artikel hinter Bezahlschranke) soll auch eine Waffe gefunden worden sein. Dabei könnte es sich um die Tatwaffe handeln. Von offizieller Seite gibt es noch keine Bestätigung.

Zwei Tote nahe Eggenfelden gefunden: Ehepaar wurde bereits in der Nacht vermisst gemeldet

Update vom 11. Oktober, 14.42 Uhr: Die beiden Toten habe ein Spaziergänger am Sonntagmorgen gegen acht Uhr in einem Bachlauf entdeckt, wie die Polizei berichtet. Die Leichen seien in einem Ausläufer des Mertsees gefunden worden - unweit des Schwimmbades.

Bei den beiden Toten soll es sich um ein Ehepaar handeln, das bereits in der Nacht zum Sonntag vermisst gemeldet worden sei, berichtet die Passauer Neue Presse. Zu den genauen Todesumständen des Mannes (60) und seiner Frau (53) könne er derzeit noch nichts sagen, erklärt Polizeipräsidiums Niederbayern auf PNP-Nachfrage.

Update vom 11. Oktober, 13.12 Uhr: Gegen 8.45 Uhr fand eine Streife der Eggenfelder Polizei die Leichen eines 60-jährigen Mannes und einer 53-jährigen Frau. Nach derzeitigem Kenntnisstand handelt es sich um ein Ehepaar aus Eggenfelden. Das teilte die Polizei mit.

Das Paar wurde am Sonntag in den frühen Morgenstunden von deren Sohn als vermisst gemeldet, da beide von einem Spaziergang tags zuvor nicht zurückgekehrt sind. Erkenntnisse zu den genauen Todesumständen liegen derzeit noch nicht vor. Die Kripo Passau hat die Ermittlungen übernommen.

Die Polizei sucht dringend Zeugen: „Personen, die das Ehepaar gestern etwa ab 16.00 Uhr im Bereich des Mertsees gesehen haben, oder sonstige sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Passau, Tel.: 0851/9511-0, oder jede andere Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen“, heißt es weiteer.

Zwei Tote bei Eggenfelden gefunden: Sie lagen wohl im Wasser

Update vom 11. Oktober, 11.41 Uhr: Am Morgen wurden zwei Tote nahe Eggenfelden gefunden. Wie die Passauer Neue Presse (PNP) berichtet, soll ein Spaziergänger die Leichen gegen acht Uhr morgens in dem Bach Mertsee in der Nähe des Schwimmbades Eggenfelden gefunden haben. Sie lagen wohl im Wasser.

Die Polizei hatte offenbar schon seit Samstag nach den Vermissten gesucht, sie aber nicht gefunden, wie die PNP weiter berichtet.

Zwei Tote gefunden: Einsatzkräfte sperren Bereich weiträumig ab - Hintergründe noch unklar

Erstmeldung vom 11. Oktober, 11.12 Uhr: Eggenfelden - Gegen 8.45 Uhr wurden in der Nähe von Eggenfelden zwei Leichen gefunden. Das berichtet mangfall24.de. Zu den Toten ist laut einem Sprecher der Polizei noch nichts Näheres bekannt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Zwei Toten bei Eggenfelden gefunden: Bereich weiträumig abgesperrt

Wie mangfall24.de weiter berichtet, wurden die Feuerwehr aus Eggenfelden, das BRK sowie die Polizei am Sonntagmorgen (11. Oktober) zum Mertsee gerufen. Dort waren zwei leblose Personen im Wasser entdeckt worden. Der Notarzt konnte demnach nur noch den Tod feststellen. Der Bereich ist weiträumig abgesperrt, die Einsatzkräfte sind vor Ort. (kam)

Weitere Informationen folgen.

Alle Nachrichten aus Bayern lesen Sie immer bei uns.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion