Ehefrau angezündet: Anklage wegen versuchten Mordes

Nürnberg - Aus verletztem Stolz und Wut soll ein Nürnberger seine Ehefrau mit Benzin übergossen und angezündet haben - nun hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen versuchten Mordes gegen den Mann erhoben.

Den Ermittlungen zufolge wollte sich die 30-Jährige im Juli vergangenen Jahres von dem 48-Jährigen trennen. Sie hatte bereits begonnen, die gemeinsame Wohnung auszuräumen. Gekränkt und wütend darüber, bald auf der Straße zu stehen, soll der Mann beschlossen haben, seine Frau zu töten.

Als er sie mit dem Treibstoff übergießen wollte, flüchtete die Frau nach Schilderung der Staatsanwaltschaft zunächst ins Treppenhaus, wurde aber dort eingeholt und angezündet. Brennend rannte sie auf die Straße, wo ein Autofahrer die Flammen löschte. Lebensgefährlich verletzt kam die 30-Jährige in ein Krankenhaus. Auch der Hausflur geriet in Brand, die beiden vier und sechs Jahre alten Kinder des Paares sowie zwei Nachbarn erlitten Rauchvergiftungen.

Der 48-Jährige, der ebenfalls schwere Brandverletzungen erlitt, sitzt in Untersuchungshaft. Nachdem er die Tat zunächst gestanden hatte, sagt er den Angaben zufolge inzwischen, er habe sich selbst durch Verbrennen töten wollen. Seine Frau sei zu dicht an ihm vorbeigelaufen und habe dadurch Feuer gefangen. Die Staatsanwaltschaft hat für den Prozess 24 Zeugen und sechs Sachverständige benannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Es ist eine Geste, die weit über Straubing hinaus für Respekt und Dankbarkeit sorgt. Auf Facebook wurde sie schon von Tausenden geteilt. 
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Urlauberin (49) stürzt am Mannlgrat in den Tod - vor den Augen ihres Sohnes
Während einer Bergtour im Bereich des Mannlgrates in den Berchtesgadener Alpen ist eine Urlauberin am Donnerstagabend in den Tod gestürzt. Am Freitag ist die Bergwacht …
Urlauberin (49) stürzt am Mannlgrat in den Tod - vor den Augen ihres Sohnes

Kommentare