Ehemalige Fabrikhalle in Flammen

Untersiemau - Eine ehemalige Möbelfabrik ist in Untersiemau (Landkreis Coburg) am Montag in Flammen aufgegangen.

Dabei entstand nach ersten Schätzungen der Polizei in Bayreuth ein Schaden im sechsstelligen Bereich. Als mögliche Ursache für den Brand nannte eine Polizeisprecherin Funkenflug, der durch Handwerksarbeiten auf dem Dach der Fabrikhalle entstanden sein könnte. In den Mittagsstunden hatten Zeugen eine dicke Rauchwolke bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

135 Einsatzkräfte kämpften gegen die Flammen. Dazu standen Mitarbeiter des Rettungsdienstes bereit, da durch die starke Rauchentwicklung Verletzungsgefahr für die Anwohner bestand. Am Nachmittag hatte die Feuerwehr den Brand schließlich unter Kontrolle.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
Ein Rodler aus Bayern ist am Dienstag am österreichischen Wildkogel verunglückt. Nach langer Suche findet ihn die Bergrettung am nächsten Tag lebend - dank eines …
Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Schnee und Glätte haben im Freistaat etliche Unfälle verursacht - zumeist bleibt es bei Blechschäden. Insgesamt wurden mindestens 15 Menschen leicht verletzt.
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Winterchaos auf den Straßen! Neue Wetter-Warnung gilt bis Donnerstag
Am Mittwoch hielt erneut der Winter Einzug in Bayern. In den Alpen wehte ein eisiger Wind, am Vormittag schneite es stark in München und der Region. 
Winterchaos auf den Straßen! Neue Wetter-Warnung gilt bis Donnerstag

Kommentare