Ehen dürfen auch unter freiem Himmel geschlossen werden

München - Verliebte Paare in Bayern können sich künftig auch unter freiem Himmel das Ja-Wort geben. Das hat das Innenministerium beschlossen.

Nach der Änderung des Personenstandsrechts durch den Bund müssten Ehen nicht mehr wie bisher ausschließlich in den Standesämtern geschlossen werden, teilte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Montag in München mit. Künftig könne der Bund fürs Leben somit etwa auch auf Schiffen, in Hotels oder in Gaststätten geschlossen werden. "Jetzt konnten wir neue Vorgaben für die Standesämter erlassen, die den Gemeinden wesentlich mehr Entscheidungsfreiheit geben", sagte Herrmann. Einzige Bedingung: Die Eheschließung muss "in einer der Bedeutung der Ehe entsprechenden würdigen Form" vorgenommen werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare