Ehepaar fährt mit Auto in Fischteich

Heinersreuth - In einem Fischteich hat am Sonntagabend die Autofahrt eines älteren Ehepaares im Landkreis Bayreuth geendet. Beide sind ohne ihr Fahrzeug zurück ans Ufer gewatet.

Der 65 Jahre alte Fahrer hatte in einer Kurve auf der Bundesstraße 2 in Höhe Heinersreuth die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Er fuhr geradeaus eine vier Meter tiefe Böschung hinunter in den Teich, wie die Polizei am frühen Montagmorgen mitteilte.

Das Ehepaar hatte Glück: Der Teich war nur etwa einen halben Meter tief. Der Mann und seine Ehefrau konnten ans Ufer waten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwelbrand im Klinikum Augsburg löst Großeinsatz aus
In der Nacht zum Donnerstag löste ein Schwelbrand im Klinikum Augsburg einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Die Brandursache ist erstaunlich. 
Schwelbrand im Klinikum Augsburg löst Großeinsatz aus
Vorfahrt genommen - Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß
Ein Autofahrer hatte am Mittwochabend beim Linksabbiegen einen Motorradfahrer übersehen. Es kam zum Zusammenstoß - der Motorradfahrer starb noch an der Unfallstelle. 
Vorfahrt genommen - Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß
Staatsforsten stoppen Einschlag von Nadelholz
Nach den zurückliegenden Unwettern wollen die Bayerischen Staatsforsten kein Nadelholz mehr fällen. Doch eine Sorte Holz ist davon ausgenommen. 
Staatsforsten stoppen Einschlag von Nadelholz
Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot
Dieser dreiste Dieb hat zwar keinem Kind den Lolli geklaut, dafür aber einem 12-Jährigen Mädchen ein signiertes Trikot ihres Herzens-Vereins. Die Polizei sucht nach dem …
Fiese Nummer: Bayernfan klaut kleinem Mädchen signiertes Trikot

Kommentare