Schwerer Unfall

Ehepaar stirbt bei Frontalzusammenstoß mit Sattelzug

Zwei Tote bei schwerem Unfall in Schwaben: Ein älteres Ehepaar ist am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 16 in Dillingen an der Donau tödlich verunglückt.

Dillingen - Wie die Polizei mitteilte, kam ein 78-Jähriger, der seine 81 Jahre alte Frau im Auto hatte, aus zunächst ungeklärter Ursache mit seinem Wagen plötzlich nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem Sattelzug zusammen. Beide Insassen wurden eingeklemmt und starben noch an der Unfallstelle. Der 38 Jahre alte Lkw-Fahrer habe einen Schock erlitten, sei aber sonst unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lastwagen verursacht Massenkarambolage - und verliert 26 Tonnen Roggen
Am Montagabend kippte ein Lkw auf der Autobahn um und verteilte seine Ladung auf der Fahrbahn. Rund 26 Tonnen Getreide befanden sich ursprünglich auf dem Fahrzeug.
Lastwagen verursacht Massenkarambolage - und verliert 26 Tonnen Roggen
Unfall-Drama: Frontal-Crash tötet zwei junge Männer - zwei weitere schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall sind zwei junge Männer getötet worden. Zwei weitere erlitten Verletzungen, einer davon lebensgefährlich. Den Rettern bot sich ein Bild des …
Unfall-Drama: Frontal-Crash tötet zwei junge Männer - zwei weitere schwer verletzt
Wetter in Bayern: Experte sagt Eiseskälte bis Februar voraus - und gibt nützliche Tipps
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos kommt die Kälte in den Freistaat - und bleibt vermutlich vorerst.
Wetter in Bayern: Experte sagt Eiseskälte bis Februar voraus - und gibt nützliche Tipps
Die verweiblichte Zugspitze
Es gibt einige verrückte Geschichten, die allesamt Schmarrn sind. Die Zugspitze heißt nicht Zugspitze, weil es auf dem 2962 Meter hohen Gipfel so zugig ist.
Die verweiblichte Zugspitze

Kommentare