Ehestreit: Mann würgt Frau und sperrt sie ein

Landau - Ein Ehestreit zwischen einem 75-Jährigen und seiner 71 Jahre alten Frau ist in der Nacht zum Sonntag eskaliert. Der Mann versuchte schließlich seine Gattin zu töten. Der Auslöser war lächerlich.

Während eines Ehestreits soll ein 75-Jähriger in Landau an der Isar (Landkreis Dingolfing-Landau) versucht haben, seine Frau zu töten. Der Mann habe die 71-Jährige in der Nacht zum Sonntag in ihrem gemeinsamen Haus gewürgt und schließlich in einem Zimmer eingesperrt, sagte ein Polizeisprecher am Montag in Straubing. Die Frau konnte sich leicht verletzt befreien und zu Nachbarn fliehen. Alles soll mit einem Streit um „familiäre Nichtigkeiten“ begonnen haben. Kripo und Staatsanwaltschaft Landshut ermitteln. Der Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl gegen den 75-Jährigen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf

Kommentare