Ehestreit eskaliert

Übersee am Chiemsee - Weil der Ehemann seine Frau eschießen wollte, führte ein zunächst nur verbaler Streit am Dienstagabend zu einem Polizeieinsatz in Übersee (Kreis Traunstein).

Der Streit zwischen einem Ehepaar war zunächst nur ein Wortgefecht. Der 87-jährige Ehemann drohte jedoch plötzlich, seine 68-jährige Ehefrau zu erschießen.

Da ihr Mann Jäger und im Besitz mehrer Jagdwaffen ist, nahm die Frau die Drohung ernst und verständigte über Notruf die Polizei.

Mit mehreren Streifenwagen rückten Beamte der Polizeiinspektion Grassau und benachbarte Einsatzkräfte an und umstellten das Anwesen der Eheleute.

Der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen. Eine Waffe hatte er nicht bei sich, seine Jagdwaffen, die ordnungsgemäß verwahrt waren, wurden sichergestellt. Verletzt wurde bei diesem Vorfall niemand.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus
Im Bayerischen Wald haben Forscher zwei neue Pilzarten entdeckt. Zum Verzehr sind die neuen Pilzarten allerdings nicht geeignet. 
Zwei neue Pilzarten in Bayern entdeckt - und so sehen sie aus

Kommentare