Ehestreit: Frau verletzt Mann lebensgefährlich

Aholming - Bei einem Ehestreit hat eine 36-jährige Frau ihren Mann im niederbayerischen Aholming lebensgefährlich verletzt. Der 17 Jahre alte Sohn alarmierte die Polizei.

Beim Eintreffen der Beamten und des Notarztes lag der 37-Jährige Mann nach Angaben der Polizei von Samstag leblos auf dem Küchenboden und musste reanimiert werden.

Die Frau habe in ersten Vernehmungen zugegeben, dass sie ihren Mann bei dem Streit am Freitagnachmittag aus der Situation heraus töten wollte. Der genaue Tatablauf war zunächst noch unklar. Auch zur Tatwaffe konnte sich die Polizei noch nicht äußern.

dpa

Meistgelesene Artikel

Große Wahlnachlese: Wer gewann - und wer verlor
Unterfranken bleibt die CSU-Bastion – in Oberbayern schmieren die Christsozialen dagegen ab. Und während die SPD völlig am Boden ist, erobern AfD und Freie Wähler viele …
Große Wahlnachlese: Wer gewann - und wer verlor
Feuer in Fürther Flüchtlingsunterkunft - Brandursache noch ungeklärt
In einer Flüchtlingsunterkunft in Fürth ist ein Feuer ausgebrochen. Die Ursache des Brandes ist noch unklar.
Feuer in Fürther Flüchtlingsunterkunft - Brandursache noch ungeklärt
Masskrug-Werfer verletzt 18-Jährige: Polizei identifiziert den Täter
Die Polizei hat den Mann, der auf dem Rosenheimer Herbstfest mit einem Masskrug warf, gefasst. Dieser hatte durch den Wurf eine junge Frau verletzt.
Masskrug-Werfer verletzt 18-Jährige: Polizei identifiziert den Täter
Goldener Spät-Herbst geht weiter, aber die Temperaturen sinken
Der goldener Spät-Herbst geht weiter, aber so langsam sinken die Temperaturen. Wie wird das Wetter in Bayern in den kommenden Tagen? Alle News im Ticker.
Goldener Spät-Herbst geht weiter, aber die Temperaturen sinken

Kommentare