Ehestreit endet in Gewalt-Drama

Nürnberg - Ehedrama in Nürnberg: Nach einem heftigen Streit hat ein Mann auf seine Frau Ehefrau eingestochen - und dann sich selbst getötet. Die Frau kämpfte um ihr Leben.

Ehestreit mit tödlichem Ausgang: Ein 48 Jahre alter Mann hat am Mittwoch in Nürnberg seine Ehefrau niedergestochen und sich anschließend selbst getötet. Das berichtet die Polizei 

In der Nürnberger Südstadt war es nach ersten Erkenntnissen der Ermittler gegen Mittag in der Drei-Zimmer-Wohnung zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen. Der Mann griff zum Messer und stach auf die Ehefrau ein.

Dann richtete er die Waffe gegen sich selbst. Die schwer verletzte Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 22- jährige Sohn des Paares soll sich während der Tat ebenfalls in der Wohnung aufgehalten haben, teilte die Polizei mit.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 

Kommentare