+

Dieser ehrliche Mensch kann jedenfalls gut schlafen

Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig

Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. Was er dann tat, war sehr edelmütig.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte die 51-jährige Besitzerin des Geldes die Summe von 3500 Euro zuvor auf der Bank abgehoben und in ein Kuvert gesteckt. Anschließend fuhr sie mit dem Fahrrad nach Hause. Dort stellte sie mit Schrecken fest, dass das Kuvert leer war.

Die Frau aus dem Landkreis Ostallgäu war sichtlich erleichtert, als die Beamten ihr den Fund ihres Bargeldbetrages meldete. Sie bedankte sich den Angaben zufolge beim ehrlichen Finder.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor

Kommentare