1. Startseite
  2. Bayern

Flammen wüten in Wohnhaus in Bayern - Feuerwehr im Großeinsatz

Erstellt:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Dachstuhl und Obergeschoss in Flammen
In Eibelstadt brannten Dachstuhl und erstes Obergeschoss eines Wohnhauses. © NEWS5 / Höfig

Ein Feuer loderte in einem Wohnhaus in Eibelstadt (Bayern). Dachstuhl und erstes Obergeschoss standen in Flammen. Die Feuerwehr war mit 100 Kräften vor Ort.

Eibelstadt - Am frühen Montagmorgen standen der Dachstuhl und das erste Obergeschoss eines Wohnhauses in Eibelstadt (Landkreis Würzburg*) in Flammen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort und schaffte es, das Feuer einzudämmen. Wie die Polizei mitteilte, konnten die Bewohner das Haus unverletzt verlassen.

Eibelstadt (Würzburg): Feuer in Wohnhaus - Ursache noch unklar

Der Notruf aus der Schulstraße erreichte die Einsatzkräfte gegen 1.30 Uhr. „Dem Sachstand nach war das Feuer im Bereich des ersten Obergeschosses ausgebrochen und hatte sich rasch auf den Dachstuhl ausgebreitet. Die Ursache ist aktuell noch unklar“, wie die Polizei in einer Pressemitteilung erklärte.

(Übrigens: Unser Bayern-Newsletter informiert Sie über alle wichtigen Geschichten aus dem Freistaat. Melden Sie sich hier an.)

Brand in Eibelstadt (Landkreis Würzburg): Großeinsatz der Feuerwehr

Die örtlichen Freiwilligen Feuerwehren waren schnell mit rund 100 Männern und Frauen vor Ort. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei haben zeitweise angrenzende Wohnhäuser geräumt und deren Bewohner als Vorsichtsmaßnahme in Sicherheit gebracht.

Die weiteren Ermittlungen zur Ursache des Feuers und zur Schadenshöhe hat die Kriminalpolizei Würzburg übernommen. (kam) *Merkur.de/bayern ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare