Dreister Ganove

Einbrecher scheitert an Tresor und bittet Firma um Hilfe

Neu-Ulm - Nachdem ein mutmaßlicher Einbrecher einen gestohlenen Tresor nicht aufbekommen hat, hat er einen Handwerksbetrieb in Neu-Ulm um Hilfe gebeten und so die Polizei auf den Plan gerufen.

Der 26-Jährige hatte in mehreren Betrieben der Straße nachgefragt, ob sie den in einer Sporttasche mitgebrachten Tresor aufschweißen könnten - er habe die Kombination vergessen.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, kam dies den Beschäftigten einer metallverarbeitenden Firma merkwürdig vor. Sie verständigten die Beamten, die schnell herausfanden, dass der Tresor aus einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus in Ichenhausen vom Vortag stammte. Der 26-Jährige ist deshalb nun der Hauptverdächtige für die Straftat vom 15. Juli.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf A73: Motorradfahrer stürzt und kracht gegen Leitplanke
Ein Mann ist am Samstag mit seinem Motorrad auf der Autobahn tödlich verunglückt. Er stürzte bei Nürnberg aus zunächst ungeklärter Ursache, wie die Polizei mitteilte.
Tödlicher Unfall auf A73: Motorradfahrer stürzt und kracht gegen Leitplanke
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Acht Mal hat es in Marktredewitz (Landkreis Wunsiedel) am frühen Samstagmorgen gebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass die Feuer vorsätzlich gelegt wurden.
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen

Kommentare