Hoher Sachschaden

Einbrecher dringen in Bowlingcenter ein und knacken Automaten

Vier Automaten brachen ein oder mehrere unbekannte Einbrecher am frühen Samstagmorgen in einem Bowlingcenter in Rosenheim auf. Die Kripo übernahm die Ermittlungen.

Rosenheim - Am Samstagmorgen stellten die Betreiber des Bowlingcenters in der Dr.-Steinbeißer-Straße im Rosenheimer Stadtteil Pang um kurz vor 9 Uhr fest, dass in der Nacht zuvor in die Geschäftsräume eingebrochen worden war. Wie der oder die Täter nach Betriebsschluss um 2 Uhr morgens ins Gebäude gelangten, wird derzeit noch untersucht. 

Fest steht, dass sich die Einbrecher drinnen an mehreren Automaten zu schaffen gemacht sowie ein Büro durchwühlt hatten. Wie hoch die Tatbeute aus den aufgebrochenen Zigaretten-, Waren und Geldspielautomaten ausfiel, kann derzeit noch nicht beziffert werden. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich aber auf 15.000 Euro.

Beamte des Rosenheimer KDD begannen noch am Samstagmorgen mit den ersten Ermittlungen, inzwischen führt das zuständige Fachkommissariat K2 der Kripo die Untersuchungen weiter.

Die Ermittler bitten Zeugen, die am Samstag in der Zeit zwischen 2 und 8.50 Uhr morgens verdächtige Wahrnehmungen in oder um das Bowlingcenter in der Dr. Steinbeißer-Straße gemacht haben, sich unter der Telefonnummer (08031) 2000 zu melden.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer
Ein Lkw-Fahrer machte in der Nacht auf Samstag sein wohlverdientes Nickerchen im Führerhaus seines Lasters. Als er aufwachte, staunte er nicht schlecht - und rief die …
Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Es war die Geste eines Unbekannten, die weit über Straubing hinaus für Respekt sorgte. Auf Facebook wurde sie von Tausenden geteilt. Jetzt hat sich der Wohltäter geoutet.
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Bei einer waghalsigen Rettungsaktion für sein Handy hat sich ein Mann in Coburg in große Gefahr gebracht. Er musste gerettet werden. 
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht
Ein Mann (50) soll in Nürnberg zuerst seine Familie angegriffen und dann Passanten bedroht haben. Danach flüchtete er. Eine großangelegte Fahndung blieb erfolglos.
Mann greift Frau und Tochter an und bedroht Passanten mit Waffe - Täter auf der Flucht

Kommentare