Einbrecher-Duo überfällt dreimal dieselbe Firma

Euerbach/Würzburg - Besonders dreiste Diebe sind im Landkreis Schweinfurt unterwegs: Dreimal innerhalb von zwei Wochen sind zwei Einbrecher in dieselbe Firma in Euerbach eingestiegen.

Bei ihrem letzten Coup allerdings wurden sie erwischt, wie die Polizei am Sonntag in Würzburg mitteilte. Ein Zeuge hatte die Beiden am späten Freitagabend beobachtet und die Beamten alarmiert. Das Duo wurde in flagranti erwischt. Allem Anschein nach hatten die beiden 30 und 50 Jahre alten Männer es auf einen Tresor abgesehen. Bei ihren ersten beiden Diebestouren aber waren sie daran gescheitert, den schweren Safe abzutransportieren und stahlen stattdessen einige wenige Euro Bargeld und Navigationsgeräte im Wert von 15 000 Euro.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Bei der Festnahme gab der jüngere Mann die Einbrüche sofort zu. Motiv soll seine ausgeprägte Spielsucht gewesen sein. Sein Komplize legte nach Polizeiangaben kein Geständnis ab. Beide Männer sitzen nun in Untersuchungshaft. Die Polizei prüft, ob sie auch für andere Einbrüche in der Region verantwortlich sind.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eisiger Frost bleibt Bayern treu - arktische Temperaturen am Wochenende
Der Dauerfrost bleibt Bayern treu: Die „russische Kältepeitsche“ bringt besonders am Wochenende arktische Temperaturen in den Freistaat. Zur Prognose.
Eisiger Frost bleibt Bayern treu - arktische Temperaturen am Wochenende
Missbrauchsprozess gegen Ex-Priester: Urteil ist gefallen
Wegen sexuellen Missbrauchs in mehreren Fällen und noch weiteren Vergehen stand ein Ex-Priester in Deggendorf vor Gericht. Jetzt ist das Urteil gegen ihn gefallen.
Missbrauchsprozess gegen Ex-Priester: Urteil ist gefallen
Bayer macht Sensations-Entdeckung - „Ich dachte erst, das kann nicht sein“
Robert Schmittner kam aus der Liebe zum Tauchen nach Mexiko - jetzt ist ihm sein größter Coup gelungen: Nach 14 Jahren der Suche hat der gelernte Forstwirt aus Bayern …
Bayer macht Sensations-Entdeckung - „Ich dachte erst, das kann nicht sein“
Mutter von IT-Lehrer aus Bayern fleht: Lasst meinen Sohn aus arabischem Knast!
Christine Wilke-Breitsameter weiß nicht, warum ihr Sohn, ein IT-Lehrer aus Landau, in einem Gefängnis auf der arabischen Halbinsel, in Al Ain in Abu Dhabi, sitzt. Sie …
Mutter von IT-Lehrer aus Bayern fleht: Lasst meinen Sohn aus arabischem Knast!

Kommentare