Einbrecher-Duo überfällt dreimal dieselbe Firma

Euerbach/Würzburg - Besonders dreiste Diebe sind im Landkreis Schweinfurt unterwegs: Dreimal innerhalb von zwei Wochen sind zwei Einbrecher in dieselbe Firma in Euerbach eingestiegen.

Bei ihrem letzten Coup allerdings wurden sie erwischt, wie die Polizei am Sonntag in Würzburg mitteilte. Ein Zeuge hatte die Beiden am späten Freitagabend beobachtet und die Beamten alarmiert. Das Duo wurde in flagranti erwischt. Allem Anschein nach hatten die beiden 30 und 50 Jahre alten Männer es auf einen Tresor abgesehen. Bei ihren ersten beiden Diebestouren aber waren sie daran gescheitert, den schweren Safe abzutransportieren und stahlen stattdessen einige wenige Euro Bargeld und Navigationsgeräte im Wert von 15 000 Euro.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Bei der Festnahme gab der jüngere Mann die Einbrüche sofort zu. Motiv soll seine ausgeprägte Spielsucht gewesen sein. Sein Komplize legte nach Polizeiangaben kein Geständnis ab. Beide Männer sitzen nun in Untersuchungshaft. Die Polizei prüft, ob sie auch für andere Einbrüche in der Region verantwortlich sind.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Knapp ein Jahr nach dem Unfall, der zwei junge Frauen das Leben kostete, steht der Fahrer des anderen Autos vor Gericht. Auch ein anderer Mann muss sich verantworten.
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden

Kommentare