Auf Flucht gestellt

Einbrecher legt Feuer in Weingut - und wird ertappt

Abtswind - Ein 35-Jähriger ist im unterfränkischen Abtswind im Landkreis Kitzingen erst in ein Weingut eingebrochen und hat dann Feuer gelegt. Doch er wurde auf frischer Tat ertappt.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, entdeckte ein 16-Jähriger am Vortag den Einbrecher im elterlichen Anwesen. Der ertappte Mann ließ seine Beute - Bargeld und Elektrogeräte - zurück und flüchtete. In diesem Moment bemerkte der Jugendliche, dass aus einem der Zimmer im ersten Stock Rauch drang. Vermutlich wollte der Einbrecher mit dem Brand seine Spuren verwischen.

Weil der 16-Jährige die übrigen Personen im Haus alarmierte, konnten sie das Gebäude rechtzeitig verlassen. Drei Männer verfolgten den Einbrecher und konnten ihn schließlich der Polizei übergeben.

Bei Löschversuchen und einer Rangelei wurden der Vater und seine beiden Söhne leicht verletzt. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf mehrere zehntausend Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Planungsverband kritisiert: Zu wenig Wohnungsbau in der Region
Trotz grassierender Wohnungsnot wird in der Region München zu wenig gebaut, kritisiert der Regionale Planungsverband. In einzelnen Landkreisen ist die Zahl der …
Planungsverband kritisiert: Zu wenig Wohnungsbau in der Region
Wunderschöne Herbstwanderungen: Hier lohnt sich der Aufstieg
Pünktlich zum heutigen Herbstanfang zeigt sich in Bayern wieder die Sonne. Meteorologen sagen für die nächsten Tage wandertaugliches Wetter voraus. Wir stellen drei …
Wunderschöne Herbstwanderungen: Hier lohnt sich der Aufstieg
Was ist los am Wochenende? Die besten Tipps aus der Region
Was ist los am Wochenende? Für alle, die noch eine Idee für einen Ausflug benötigen, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt. Diesmal gibt’s jede Menge zu …
Was ist los am Wochenende? Die besten Tipps aus der Region
Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen
Nach Angaben des ADAC ist Bayern das Bundesland mit den meisten Staus in Deutschland. Der Wochentag mit den meisten Satus ist demnach der Freitag.
Bayern ist Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen

Kommentare