Einbrecher scheitern an Tresor

Traunstein/Rosenheim - Viel Aufwand, wenig Ertrag: Trotz großer Anstrengungen musste eine Einbrecherbande in der Nacht zum Samstag mit wenig Beute abziehen.

Der einbruch ereignete sich in einer Autowerkstatt. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern in Rosenheim mitteilte, hatten die Einbrecher bei ihrem Beutezug einen Tresor in einem Büro entdeckt.

Vergeblich versuchten sie, den eingemauerten Geldschrank mit Werkzeug, das sie in der Werkstatt gefunden hatten, aus der Wand zu stemmen. Den Safe gewaltsam zu öffnen, misslang ebenfalls. Den ungebetenen Gästen fielen lediglich 200 Euro Wechselgeld in Münzen sowie die Trinkgeldkasse in die Hände.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Regensburg - Ein Betrunkener ist in Regensburg vor den Augen der Polizei mit seinem Roller umgefallen - während er an einer Ampel auf Grün wartete.
Betrunkener auf Motorroller fällt Polizei vor die Füße
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen

Kommentare