Einbrechertrio auf der A 3 geschnappt

Offenberg - Elektrogeräte und Schiffsmotoren - Das ist die Ausbeute eines Einbrechertrios, das die Polizei auf der A 3 geschnappt hat. Wer die Räuber sind und wo sie das Diebesgut gestohlen haben:

Schleierfahndern ist auf der Autobahn 3 ein Einbrechertrio ins Netz gegangen. Die Beamten überprüften auf dem Parkplatz in Offenberg (Landkreis Deggendorf) einen Kleinlaster. Als sie sich genauer umsahen, kamen hinter einem alten Sofa Elektrogeräte und vier Schiffsmotoren zum Vorschein - Gesamtwert: über 20 000 Euro.

Die Überprüfungen ergaben, dass die “Ware“ erst in der Nacht zuvor in einer Firma in den Niederlanden gestohlen worden war. Die rumänischen Insassen im Alter zwischen 26 und 36 Jahren wurden festgenommen. Sie sitzen in Auslieferungshaft, wie das Polizeipräsidium Niederbayern in Straubing am Donnerstag zum Fahndungserfolg vom Dienstag mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare