Nach Gerichtsverhandlung

Erneuter Einbruch gleich nach Hafturteil

Bad Kissingen - Unbelehrbar: Ein 35-jähriger Einbrecher schlägt wieder zu, nachdem er nur Stunden vorher zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden war.

 Er hatte den feinen Zwirn von der Gerichtsverhandlung noch an: Nur wenige Stunden nachdem ein 35 Jahre alter Mann in Bad Kissingen zu einer mehrmonatigenHaftstrafe verurteilt worden ist, brach er erneut in eine Arztpraxis ein. Gemeinsam mit einem 23-jährigenKomplizen soll der Mann in die Praxis eingestiegen sein, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Kurz nach dem Einbruch stellten Beamte die beiden Tatverdächtigen in der Nähe des Tatortes. In ihren Rucksäcken befand sich den Angaben zufolge das mutmaßliche Einbruchswerkzeug. Der 35-Jährige war kurz zuvor am Mittwochvormittag wegen mehrerer Eigentumsdelikte zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden, die er jedoch nicht sofort antreten musste. Nun erwartet ihn eine weitere Anzeige.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Drama in Tirol: Bei einer Bergtour in Tirol ist ein Bayer tödlich verunglückt.
200 Meter in die Tiefe: Bayerischer Wanderer stürzt in Tirol in den Tod
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht

Kommentare