Serie mit mehr als 70 Einbrüchen geklärt - Zwei Festnahmen

Weilheim - Rund 70 Einbrüche seit August in Schwaben und Oberbayern sind aufgeklärt. Die Polizei konnte nach Angaben vom Freitag zwei Tatverdächtige festnehmen.

Sie sollen in den Bereichen Bad Tölz, Bad Bayersoien, Landsberg, Weilheim und Füssen bei den mehr als 70 Straftaten einen hohen Sachschaden angerichtet und Beute in Höhe von mehreren tausend Euro gemacht haben.

Gegen die beiden Beschuldigten - einen 23-Jährigen aus dem Raum Herrsching und einen 21-Jährigen aus der Oberpfalz - wurde Haftbefehl erlassen. Der Ältere soll die Taten gestanden haben. Der Jüngere habe sich nicht geäußert, hieß es. Der Zugriff der Polizei war geglückt, nachdem die beiden Verdächtigen von einer Bankautomat-Überwachungskamera beim Geldabheben mit einer gestohlenen EC-Karte fotografiert worden waren. Beide sind einschlägig vorbestraft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Wenn Georg Vogl in die Luft geht, braut sich am Himmel etwas zusammen. Der 59-Jährige ist Hagelflieger. In 2000 Metern Höhe „impft“ er Gewitterwolken mit Silberjodid. …
Hageljäger in Bayern: So  „impfen“ sie die Gewitterwolken
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa

Kommentare