Instrumenten-Diebstahl fliegt auf

Fünf Geigen im Koffer als heiße Ware

Senden/Ulm - Die Sache kam ihr spanisch vor: Den Koffer voller Geigen ihres Bekannten hat eine Frau zur Polizeistation in Senden gebracht. Und siehe da: Die Instrumente sind wohl Diebesgut.

Die 55-Jährige hatte den Koffer von einem Bekannten aus Neu-Ulm zur Aufbewahrung bekommen, der ins Krankenhaus musste.

Nach Polizeiangaben vom Donnerstag stellte sich heraus, dass die am Vortag abgegebenen fünf Instrumente höchstwahrscheinlich an Weihnachten 2014 aus einem Geigenbaugeschäft in Ulm gestohlen worden waren. Ihr Gesamtwert beträgt 35.000 Euro. Der 30 Jahre alte Bekannte der Frau kommt nach den Ermittlungen der Kripo als Dieb in Betracht. Sie ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage

Kommentare