Glück im Unglück

Kuh wird von Auto erfasst - und hat mächtig „Schwein gehabt“

Zu einem Zusammenstoß kam es am Sonntag, als mehrere Kühe eine Straße überqueren wollten und eine von ihnen von einem Auto erfasst wurde. Doch es folgte Glück im Unglück.

Werneck - Eine Kuh hat im unterfränkischen Werneck so richtig Schwein gehabt: Das Tier wurde von einem Auto erfasst, auf die Motorhaube katapultiert, dann rutschte es über die Windschutzscheibe hoch auf das Autodach und fiel auf die Straße. Wie die Polizei am Montag berichtete, trottete die Kuh nach dieser Kollision offenbar unverletzt weiter.

Mehrere Kühe hatten am Sonntag hinter einer Kurve vor dem Ortseingang Egenhausen in der Marktgemeinde Werneck die Straße überquert. Eine Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erwischte eines der Tiere. Wie eine Ortsbesichtigung mit dem Bauern ergab, hatten die Kühe auf ungeklärte Art den Elektrozaun überwunden. Nun soll geklärt werden, ob die Sicherungsmaßnahmen ausreichend waren. Schaden am Auto: 5000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Jan Woitas/dp

Meistgelesene Artikel

Bayer verliert auf Tiroler Berg das Gleichgewicht - er stürzt in den Tod
In den Tiroler Alpen ist ein Augsburger tödlich verunglückt. Der erfahrene Bergsteiger verlor wohl das Gleichgewicht und stürzte ab. 
Bayer verliert auf Tiroler Berg das Gleichgewicht - er stürzt in den Tod
Mann flüchtet vor der Polizei - er überlebt es nicht
Er gab Gas und bezahlte seine waghalsige Flucht mit dem Leben. Ein 51-jähriger Autofahrer konnte am Samstag nicht mehr gerettet werden.
Mann flüchtet vor der Polizei - er überlebt es nicht
Gutes Zureden und Kraft: Pferd aus misslicher Lage befreit
Bis zum Hals steckte ein Pferd in Gaimersheim (Landkreis Eichstätt) im Sumpf fest. Die Rettung des Tiers gestaltete sich nicht einfach.
Gutes Zureden und Kraft: Pferd aus misslicher Lage befreit
Mann springt aus Wut in Glasscheibe - weil ein Türsteher anderer Meinung war
Ein 25-Jähriger wollte eine Kneipe in Regensburg besuchen. Doch der Türsteher war anderer Meinung.
Mann springt aus Wut in Glasscheibe - weil ein Türsteher anderer Meinung war

Kommentare