10.000 Euro

Tote Fränkin in Australien - Belohnung ausgesetzt

Würzburg - Neun Jahre nach dem gewaltsamen Tod einer unterfränkischen Touristin in Australien beschäftigt der Fall weiter die Ermittler.

Das Bayerische Landeskriminalamt hat nun 10.000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt, die zur Aufklärung des Verbrechens führen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft Würzburg am Dienstag mitteilten. Die 25-Jährige war im Februar 2005 von einem Campingplatz in Lismore in New South Wales im Osten des Landes verschwunden. Ihre Leiche wurde wenige Tage später entdeckt. Die genaue Todesursache ist unklar; es gibt aber keine Zweifel, dass sie Opfer eines Verbrechens wurde.

Die Staatsanwaltschaft Würzburg leitete ein Ermittlungsverfahren gegen die Begleiter der Frau ein. Die 25-Jährige war gemeinsam mit ihrem Freund mit einem Work-Holiday-Visum in Australien unterwegs. Anfang 2005 kamen für einige Wochen zwei Bekannte aus Deutschland dazu, die vier hatten sich gemeinsam auf dem Campingplatz einquartiert. „Hinweise für die Täterschaft anderer Personen haben sich bislang nicht ergeben“, heißt es in der Mitteilung. Für die Ermittlungen waren deutsche Beamte auch in Australien, Japan und England im Einsatz.

dpa

Rubriklistenbild: © Westermann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der Autobahn 6 in der Oberpfalz ist am Mittwoch eine Frau ums Leben gekommen und ein Kind schwer …
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Der Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Boko Haram wurde nun aufgehoben, nachdem der Verdacht sich als zweifelhaft herausstellte. 
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch und Schauer gefasst machen. So wirkt sich das Wetter-Tief auf Allergiker aus.
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan
Ein Motorradfahrer bewertete ein unglückliches Ausweichmanöver eines Autofahrers über und suchte anschließend die Konfrontation - und das besonders bissig.
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan

Kommentare