+
Auf dem Festspielhügel macht sich die Hoffnung breit, dass eine Einigung im Tarifstreit noch vor der Eröffnung der Festspiele am 25. Juli erreicht werden kann.

Einigung bei Bayreuther Festspielen in Sicht

Bayreuth - Der drohende Streik bei den Bayreuther Festspielen ist wahrscheinlich abgewendet. Im Tarifstreit sei nun doch eine Einigung in greifbare Nähe gerückt wie ver.di mitteilte.

 “Es sieht alles danach aus, dass der Streik vom Tisch ist“, sagte ver.di-Funktionär Hans Kraft. Die Verhandlungen für die rund 140 nichtkünstlerischen Beschäftigten waren am frühen Dienstagmorgen unterbrochen worden. Die Gewerkschaft hatte daraufhin erneut gedroht, die Richard-Wagner- Festspiele zu bestreiken.

Gespräche hinter den Kulissen und der Austausch von schriftlichen Angeboten hätten nun aber dazu geführt, dass vom 22. Juli an neu verhandelt werden solle, teilte ver.di in München mit. “Es hat eine Annäherung gegeben“, sagte Kraft. Die Verhandlungskommission sei zuversichtlich, dass es noch vor der Eröffnung der Festspiele am 25. Juli zu einem Tarifabschluss kommen könne.

“Ein Arbeitskampf wäre damit vom Tisch“, betonte Kraft. Die Richard-Wagner-Festspiele sollen am 25. Juli mit einer Aufführung der Oper “Tristan und Isolde“ eröffnet werden. 

 (dpa/lby)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die letzten zwei Wölfe: Parkverwaltung ist den Tieren auf der Spur
So wie es aussieht, neigt sich die Wolfssuche dem Ende zu: Von den insgesamt sechs entlaufenen Wölfen sind nur noch zwei nicht gefasst. Über den Aufenthaltsort der Tiere …
Die letzten zwei Wölfe: Parkverwaltung ist den Tieren auf der Spur
Zwei Splitterbomben in Neutraubling gefunden
Nach dem Fund von vier zehn Kilogramm schweren Splitterbomben vergangene Woche, wurden bei einer weiteren Absuche in Neutraubling im Landkreis Regensburg erneut zwei …
Zwei Splitterbomben in Neutraubling gefunden
Nach dem trüben Wochenende: Spätsommer kommt zurück - aber nur kurz
Pünktlich zum Wochenende hat sich der goldene Herbst verabschiedet - dicke Wolkenfronten, und die Temperaturen sanken mancherorts auf unter 10 Grad. Aber jetzt soll es …
Nach dem trüben Wochenende: Spätsommer kommt zurück - aber nur kurz
Es gibt wieder mehr Honig
36,1 Kilogramm Honig haben die bayerischen Imker dieses Jahr im Schnitt pro Bienenvolk geerntet. Eine Menge, mit der sie zufrieden sind – obwohl im Frühjahr viele Blüten …
Es gibt wieder mehr Honig

Kommentare