Einsatz durch vergessene Pommes auf dem Herd

Kitzingen - Ein vergessener Pommestopf auf einem eingeschalteten Herd hat in Kitzingen einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ausgelöst.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte die Hausfrau am Freitagabend einen Topf mit Fett auf den Herd gestellt, um Pommes frites zu machen. Dann ging sie zum Rauchen in ein anderes Zimmer und vergaß offenbar die Zeit. Ihr Ehemann bemerkte schließlich den brennenden Topf und versuchte, das Feuer zu löschen. Nachbarn setzten einen Notruf ab.

Als die Rettungskräfte kurze Zeit später eintrafen, war das Feuer bereits gelöscht. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht. Ob sie eine Rauchgasvergiftung erlitt, war zunächst unklar. Ihr Mann blieb unverletzt.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Auch mehr als drei Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Pilzarten in Bayerns Wäldern noch immer stark radioaktiv verseucht. Einige Regionen …
Nach Tschernobyl: So verseucht sind unsere Pilze noch
Paketzusteller ohne Führerschein rast in Radarfalle
Bereits seit zwei Jahren gibt es ein Fahrverbot gegen einen Paketzusteller. Doch dieser hatte seinen Führerschein nie abgegeben. Nun wurde er erwischt - als er in eine …
Paketzusteller ohne Führerschein rast in Radarfalle
Hauptangeklagter fehlt bei Prozess um tödlichen Verkehrsunfall in Rosenheim
Ende 2016 verursachte ein 23-Jähriger einen Verkehrsunfall - zwei Frauen starben. Nun fehlt er beim Prozessauftakt - krankheitsbedingt.
Hauptangeklagter fehlt bei Prozess um tödlichen Verkehrsunfall in Rosenheim
Rasentraktor: Hausmeister verliert fünf Finger
Ein 64-jähriger Hausmeister hat in das rotierende Messer des Mähwerks gegriffen und sich alle fünf Finger einer Hand abgetrennt - nun wird versucht, sie wieder anzunähen.
Rasentraktor: Hausmeister verliert fünf Finger

Kommentare