Rettungseinsatz

Einsatzkräfte retten gestürzten Mountainbiker

Schweinfurt - Mit einer großen Suchaktion haben Einsatzkräfte in Unterfranken einen verletzten und hilflosen Mountainbiker im Wald gerettet. Der Mann war am Mittwochabend nahe Schweinfurt gestürzt.

Per Handy konnte der 48-Jährige zwar die Polizei rufen, doch die Verbindung brach immer wieder ab. Außerdem konnte er nicht sagen, wo genau er sich befand. So machten sich Polizei, Feuerwehr und eine Rettungshundestaffel auf die Suche - auch ein Hubschrauber kam zum Einsatz. Die Hubschrauberbesatzung entdeckte den Mann schließlich im Wald.

Die Rettung habe sich wegen des unwegsamen Waldgeländes kompliziert gestaltet, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag in Würzburg. Der Mountainbiker war auf unbefestigten Waldwegen unterwegs. Mit einem Oberschenkelbruch kam der Mann ins Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

„Viele Gesetze verdanken wir Frauen“
Urusula Männle war eine der ersten Frauen im Bundestag. Sie berichtet, wie  sehr Frauen in der Politik kämpfen müssen - damals und heute. 
„Viele Gesetze verdanken wir Frauen“
Bayan und die Liebe: „Verlieben kann man sich überall“
Bayan Alrazzah ist 21 und kommt aus Aleppo in Syrien. Vor zwei Jahren ist er allein nach Deutschland geflüchtet. Für den Münchner Merkur führt er ein Tagebuch über …
Bayan und die Liebe: „Verlieben kann man sich überall“
Tragische Verkettung: Mann will verletzte Katze retten - dann geht alles schief
Erst fuhr ein Mann aus Thüringen eine Katze mit dem Auto an, dann versuchte er sie zu retten. Doch alles lief völlig schief.
Tragische Verkettung: Mann will verletzte Katze retten - dann geht alles schief
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt noch Gas - wird aber teilweise von Gewittern unterbrochen
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt noch Gas - wird aber teilweise von Gewittern unterbrochen

Kommentare