Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut
1 von 23
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut.
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut
2 von 23
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut.
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut
3 von 23
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut.
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut
4 von 23
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut.
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut
5 von 23
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut.
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut
6 von 23
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut.
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut
7 von 23
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut.
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut
8 von 23
Hier sehen Sie Bilder der Vermisstensuche bei Traunreut.

Leblose Person gemeldet

Einsatzkräfte suchen Vermissten - und erleben ihr blaues Wunder

Traunreut - In der Nacht zum Samstag begaben sich Einsatzkräfte in der Nähe von Traunreut auf Vermisstensuche - und erlebten ihr blaues Wunder.

Die Suche nach einer vermeintlich leblosen Person entwickelte sich für die Einsatzkräfte nahe Traunreut ganz anders: Denn was sie fanden, waren Betrunkene.

Nach vorläufigen Informationen von der Einsatzstelle wurde in der Nacht zum Samstag die Polizei in Traunreut von einem Anrufer informiert, dass sich im Bereich zwischen Kolpingstraße in Traunreut und Poschmühle am sogenannten Schneckenberg eine leblose Person befände.

Beim Eintreffen der Streife am genannten Ort konnte jedoch niemand entdeckt werden. Auch der Anrufer war nicht mehr auffindbar.

Daraufhin wurden Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Stein / Traun sowie zur Unterstützung ein Polizeihubschrauber hinzugezogen, um das Gebiet abzusuchen.

Nach kurzer Suche konnten als erstes zwei stark alkoholisierte Jugendliche aufgefunden werden. Nach deren Angaben musste sich aber noch eine dritte Person in dem am Schneckenberg befindlichen Waldstück befinden. Daraufhin wurden weitere Einsatzkräfte der Polizei sowie die Freiwillige Feuerwehr aus Traunreut hinzugezogen. Nach längerer Suche konnte auch dieser Jugendliche stark alkoholisiert, aber unverletzt aufgefunden werden.

Die drei um die 20 Jahre alten Personen wurden dem Rettungsdienst übergeben. Es handelte sich um zwei Männer und eine Frau.

Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Hotel-Anbau in Flammen: Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Aus bisher ungeklärter Ursache geriet am Nachmittag des Pfingstsonntag der Anbau eines Hotels in Waging am See in Brand. Das Holzgebäude wurde komplett vernichtet, die …
Hotel-Anbau in Flammen: Feuerwehr verhindert Schlimmeres
Pannenhilfe endet in tragischem Unglück
Zu einem schweren Unfall ist es am Pfingstsonntag zwischen Fürth und Oberasbach gekommen. Ein Mann wurde offenbar lebensgefährlich verletzt.
Pannenhilfe endet in tragischem Unglück
Zehn Meter in die Tiefe gestürzt! Wohnmobil völlig zerfetzt
Das Wohnmobil eines Schweinfurters wurde am in Stücke gerissen, als der Fahrer damit zehn Meter über eine Böschung abstürzte.
Zehn Meter in die Tiefe gestürzt! Wohnmobil völlig zerfetzt
„Ein Wahnsinn!“: So drastisch hat‘s in Bayern gehagelt
In vielen Teilen Bayerns haben am Samstag Unwetter gewütet. In der Nähe von Regensburg kam kräftig Hagel herunter - da musste sogar das Winter-Rüstzeug ran.
„Ein Wahnsinn!“: So drastisch hat‘s in Bayern gehagelt

Kommentare