+
Nach einer Sperrung dauert es erfahrungsgemäß einige Wochen, bis die Wasserstraße zwischen der Nordsee und dem Schwarzen wieder ungehindert passierbar ist

Eis legt Schifffahrt auf Main-Donau-Kanal lahm

Nürnberg - Der tagelange Dauerfrost hat jetzt auch auf dem Main-Donau-Kanal die Schifffahrt lahmgelegt.

Lesen Sie auch:

Nach Dauerfrost droht Sperrung des Main-Donau-Kanals

Der obere Abschnitt des 171 Kilometer langen Kanals bleibe von Montagabend an für Schiffe auf Bergfahrt gesperrt, teilte das Wasser- und Schifffahrtsamt Nürnberg mit. Nach einer Sperrung dauert es erfahrungsgemäß einige Wochen, bis die Wasserstraße zwischen der Nordsee und dem Schwarzen wieder ungehindert passierbar ist.

Kapitäne betroffener Schiffe wurden angewiesen, sichere Liegeplätze oder Häfen aufzusuchen oder umzukehren. Vor allem in den Vorhäfen der Schleusen machten zusammengeschobene Eisschollen die Durchfahrt nahezu unmöglich, betonte die Schifffahrtsbehörde. Betroffen von der Sperrung ist der Abschnitt zwischen den Schleusen Hausen bei Forchheim und Bachhausen im südlichen Abschnitt der Wasserstraße.

Bereits im vergangenen Jahr war der Main-Donau-Kanal, der den Main bei Bamberg mit der Donau bei Kehlheim verbindet, wegen des strengen Frostes im mittleren Abschnitt rund vier Wochen gesperrt gewesen. Damals hatten sich vor der Schleuse in Nürnberger Stadtteil Eibach zeitweise bis zu 60 Schiffe gestaut. Scharfkantiges Eis hatte auch den Rumpf eines Tankschiffs beschädigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bitter: Hitze kommt zu Siebenschläfer zurück - nur in Bayern Sommer vorerst abgesagt
Von Sommer keine Spur: Das Wetter meint es derzeit nicht gut mit den Bayern. Am Wochenende muss sich der Freistaat auf frostige WM-Spiele einstellen.
Bitter: Hitze kommt zu Siebenschläfer zurück - nur in Bayern Sommer vorerst abgesagt
Bahnsteig nach Oberleitungsschaden evakuiert: Weiter Einschränkungen im Zugverkehr
Wegen einer gerissenen Oberleitung ist der Zugverkehr am Würzburger Hauptbahnhof am späten Sonntagnachmittag bis auf Weiteres eingestellt worden.
Bahnsteig nach Oberleitungsschaden evakuiert: Weiter Einschränkungen im Zugverkehr
Panoramatour mit fatalem Ausgang: Mann (53) fällt vom Rad und stirbt
Ein 53 Jahre alter Teilnehmer der „Panoramatour Oberpfälzer Wald“ ist am Sonntag von seinem Fahrrad gestürzt und und hat sich dabei tödlich verletzt.
Panoramatour mit fatalem Ausgang: Mann (53) fällt vom Rad und stirbt
Unfall auf A6: Mann überschlägt sich mit Auto und stirbt
Ein 71 Jahre alter Autofahrer ist am Sonntagmorgen bei einem Unfall auf der A6 ums Leben gekommen.
Unfall auf A6: Mann überschlägt sich mit Auto und stirbt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.