+
Flocke mit ihrem Nachwuchs.

Baby-Alarm

Süßer Nachwuchs! Eisbärin Flocke ist jetzt selbst Mutter

Nürnberg/Antibes - 2007 löste sie einen Medienhype rund um den Nürnberger Tiergarten aus: Flocke. Die Eisbärin lebt mittlerweile an der Côte d'Azur - und ist selbst Mama geworden.

Die im Nürnberger Tiergarten geborene Eisbärin Flocke ist inzwischen selbst Mama geworden. Wie der Zoo am Montag mitteilte, kam Flockes Nachwuchs schon im November in ihrem jetzigem Heimat-Zoo in Antibes (Frankreich) zur Welt.

Flocke löste vor sieben Jahren einen wahren Medien-Hype aus; sie wurde mit der Hand aufgezogen. Nun kümmere sie sich aufmerksam und liebevoll um ihr Junges.

Flocke wurde Ende 2007 geboren. Da ihre Mutter bei der Aufzucht gestört wurde, musste sie von Pflegern betreut werden. Das große Medieninteresse an Flocke bescherte dem Tiergarten Nürnberg einen Besucherrekord und 2008 ging als „Flocke-Jahr“ in die Zoogeschichte ein. 2010 kam Flocke an die französische Côte d'Azur.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raubmord in Meiling: Jetzt muss die brutale Froschbande büßen
Der brutale Raubmord in Meiling (Landkreis Starnberg) schockierte sogar erfahrene Ermittler. Nach zwei Jahren muss sich die Froschbande nun für ihre schrecklich Tat vor …
Raubmord in Meiling: Jetzt muss die brutale Froschbande büßen
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - fünf Täter verurteilt
Fünf der sechs Männer, die einen Raubüberfall auf einen Wertransporter vortäuschten wurden verurteilt. Das Gericht berichtet von dem genauen Ablauf und Hintergrund des …
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - fünf Täter verurteilt
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Ein Einzelhänder mit Sitz in München ruft seine schwarzen Augenbohnen zurück. Grund dafür sei das Pestizid Chlorpyrifos, das in hoher Menge in den Lebensmittel gefunden …
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Seit Donnerstagvormittag ist die Donau aufgrund der Havarie eines Schiffes gesperrt. Der Einsatz könnte noch den ganzen Tag dauern.
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt

Kommentare