+
Happy Birthday: Flocke feiert ihren ersten Geburtstag.

Freud und Leid im Tiergarten

Flocke wird ein Jahr alt - Ein Eisbären-Zwilling gestorben

Nürnberg - Die per Hand aufgezogene Nürnberger Eisbärin Flocke ist am Donnerstag ein Jahr alt geworden. Der Nürnberger Tiergarten verwöhnte das 90 Kilo schwere Jungtier zu seinem ersten Geburtstag mit einem Spezialmenü, wie Zoo-Sprecherin Nicola Mögel berichtete.

Neben Fisch erhielt Flocke Gemüse und vor allem süßes Obst. "Flocke liebt süßes Obst über alles", betonte Mögel. Ansonsten verzichtet der Tiergarten auf einen großen Bahnhof für Flocke. Trubel am Eisbären-Gehege will der Zoo verhindern, damit Flockes Mutter Vera nicht bei der Aufzucht ihres drei Wochen alten Eisbären-Babys gestört wird. Dessen Zwilling war am Montag gestorben, wie der Nürnberger Tiergarten am Mittwoch bekannt gab.

Das zweite Junge mache hingegen einen gesunden Eindruck und werde von Eisbärenmutter Vera gut versorgt. Tiergartendirektor Dag Encke bedauerte den Tod des Eisbärenjungen sehr: “Es ist sehr schade. Doch noch bewegen wir uns im Rahmen der Normalität einer Aufzucht. Es ist leider häufiger der Fall, dass bei Zwillingen eines der Tiere nicht überlebt.“ Bereits auf den Videoaufnahmen aus der Wurfhöhle habe das inzwischen gestorbene Eisbären-Baby schwach und zu leicht gewirkt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern droht rasanter Temperatursturz - wann es richtig bergab geht
Noch ist es April - aber wettermäßig standen in Bayern die Zeichen schon auf Sommer. Mit der Herrlichkeit dürfte es jedoch demnächst vorbei sein.
Bayern droht rasanter Temperatursturz - wann es richtig bergab geht
Freizeitcenter geht in Flammen auf - Ermittler stehen vor einem Rätsel
Mitten in der Nacht bricht in einem Freizeitcenter in Kulmbach ein Feuer aus.  Nun suchen die Ermittler nach der Brandursache.
Freizeitcenter geht in Flammen auf - Ermittler stehen vor einem Rätsel
Auto-Innenraum mit Hochdruckreiniger gesäubert: Jetzt ein Fall für die Polizei
Ein junger Mann macht vor, wie die Innenreinigung eines Autos zum Werkstatt-Fall wird. Nun hat der Vorfall ein Nachspiel.
Auto-Innenraum mit Hochdruckreiniger gesäubert: Jetzt ein Fall für die Polizei
Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt
Im Zillertal hat sich ein Skitourengeher aus Erlangen am Sonntag bei einem 100-Meter-Sturz schwer verletzt. Der 38-Jährige war ohne Skier an einem Grat ausgerutscht.
Bayerischer Tourengeher stürzt 100 Meter tief - schwer verletzt

Kommentare