Viele Unfälle

Eisregen verursacht Rutschpartien auf Straßen

Bayreuth - Schnee und Eis machen den Autofahrern in Bayern weiter zu schaffen. Allein in Franken kam es in der Nacht zum Montag zu mehr als 25 Glätteunfällen.

Wie die Polizei in Bayreuth mitteilte, verwandelte Eisregen die Autobahn 9 zwischen den Anschlussstellen Bindlacher Berg und Trockau in eine Rutschbahn. Dort krachte es seit Sonntagabend mindestens 20-mal. Mindestens drei Menschen wurden dabei leicht verletzt; ein 48-Jähriger landete mit seinem Auto in einer Betonleitwand.

Bei Bayreuth stießen sechs Autos auf vereister Straße zusammen. Verletzt wurde dabei niemand. Auf der A 70 bei Stadelhofen (Landkreis Bamberg) geriet ein 29 Jahre alter Autofahrer am Sonntagabend ins Schleudern und krachte in die Leitplanken. Wenige Stunden später verlor in dem Bereich eine 25-Jährige die Kontrolle über ihr Auto und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Auf der A 3 bei Aschaffenburg wurden zwei Menschen bei einem Glätteunfall schwer verletzt.

Auf der A 73 bei Bamberg wollte eine 20 Jahre alte Autofahrerin auf glatter Straße überholen und schrammte an einem neben ihr fahrenden Auto vorbei. Bei Coburg verlor ein 58-Jähriger die Kontrolle über sein Auto, prallte gegen die Leitplanke und kam anschließend entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Verletzt wurde bei den beiden Unfällen niemand.

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolfoto

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Knapp ein Jahr nach dem Unfall, der zwei junge Frauen das Leben kostete, steht der Fahrer des anderen Autos vor Gericht. Auch ein anderer Mann muss sich verantworten.
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden

Kommentare