Eklig: Dönerspieß als Sitzgelegenheit

Erlangen - Ein unverpackter Dönerspieß diente als Hocker, andere Lebensmittel waren verdorben: Das, was die Polizisten auf der Ladefläche eines Lkw entdeckten, war alles andere als appetitlich.

Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilte, hatten Verkehrspolizisten am Mittwoch auf dem Frankenschnellweg einen Kleinlastwagen angehalten, weil sie durch das Fenster einen Mann auf der Ladefläche gesehen hatten. Als sie den 34 Jahre alten Fahrer aus Nürnberg stoppten und die Türen öffneten, saß ein Helfer des Ladenbetreibers auf einem unverpackten Dönerspieß aus Fleisch. Außerdem lagerten zahlreiche ungekühlte Lebensmittel in dem Laster, darunter rund 200 Kilogramm Hähnchen. Die Lebensmittel waren für einen Imbiss vorgesehen. Sowohl Fleisch als auch Salate waren bereits verdorben und mussten entsorgt werden.

Solange das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz noch ermittelt, kommt der Dönerbudenbesitzer glimpflich davon - zunächst musste er nur fünf Euro Verwarngebühr für den Transport seines Helfers auf der Ladefläche zahlen.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand in Eichtstätt: Rauchmelder rettet Rentnerpaar das Leben
das Dachgeschoss eines Einfamilienhauses in Eichstätt brannte am Samstag lichterloh. Die Bewohner konnten sich noch ins Freie retten.
Brand in Eichtstätt: Rauchmelder rettet Rentnerpaar das Leben
Kein Führerschein, geklautes Auto: Mann rast unter Drogen der Polizei davon - und wendet auf der A3
Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich ein 30-Jähriger auf der A3 nahe der österreichischen Grenze geliefert. Der Mann wählte am Ende selbst den Notruf.
Kein Führerschein, geklautes Auto: Mann rast unter Drogen der Polizei davon - und wendet auf der A3
Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Eine Tragödie hat sich in der Nacht im Landkreis Bamberg abgespielt: Ein 18-Jähriger überfährt einen 14-jährigen Buben in einer Tempo-30-Zone - mutmaßlich betrunken und …
Wahrscheinlich betrunken: Fahranfänger überfährt Bub in Tempo-30-Zone
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia  L.: Verdächtiger wollte wohl Beweise verbrennen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.