Elfjähriger stirbt bei Sportunfall

Weißenburg-Gunzenhausen - Beim Motorcrosstraining ist am Sonntag ein 11-jähriger Junge im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen tödlich verletzt worden.

Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilte, fuhr der Schüler aus dem Raum Stuttgart auf einem Trainingsparcours und blieb hinter einer Kuppe stehen. Ein 28-Jähriger sprang wenig später über dieselbe Kuppe und erfasste dabei den Jungen. Beim Zusammenprall wurde der Bub lebensgefährlich verletzt. Er starb wenig später in einer Klinik.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Vor zwei Monaten ist die 35-jährige Ahlam in Memmingen vermisst, einfach verschwunden. Der Fall ist voller Rätsel. Die Kripo schließt Verbrechen nicht aus. 
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob
Bekommen Polizisten in Bayern zu wenig Geld? Zahlen des Innenministeriums lassen das vermuten: Fast jeder Siebte von ihnen hat einen Nebenjob.
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob

Kommentare