Emu auf Bundesstraße: Polizisten als Tierfänger

Rosenheim - Exotischer Einsatz für Beamte der Polizei Laufen: Als Tierfänger mussten sich die Polizisten betätigen - ein frei laufender Emu war an der Bundesstraße 20 gesichtet worden.

Am Freitag, gegen 10 Uhr wurde der frei laufenden Emu auf der B 20 bei Fridolfing, Höhe Geisenfelden, gemeldet. Der Emu ist nach dem Vogel Strauß der zweitgrößte Laufvogel und stammt eigentlich aus Australien.

Die eingesetzte Streifenbesatzung der Polizei Laufen konnte den Laufvogel wenig später tatsächlich im Bereich der B 20 sichten. Das Tier war aus einem in der Nähe befindlichen Gehege ausgebüchst.

Vorsorglich wurden die Verkehrsteilnehmer über Rundfunk vor der Gefahr durch den frei laufenden großen Vogel gewarnt. Es gelang, den Vogel zunächst von der B 20 in Richtung neuen Salzachdamm zu treiben. Dort konnte der Vogel wenig später in Zusammenarbeit mit einigen Landwirten, die dort im Auftrag des Maschinenrings Arbeiten durchführten, eingefangen und in einen ausbruchsicheren Stall verbracht werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare