12.500 Euro Schaden durch Diebstahl

Ende der Einbruchserie in Lindau und Umgebung

Lindau - Die Diebe hatten in Kirchen und Schulen eingebrochen und dabei einen Schaden von insgesamt 12.500 Euro verursacht. Nun wurden drei Verdächtige angezeigt.

Eine Einbruchserie in Kirchen, Schulen und Gasthöfe in Lindau, Bregenz und Umgebung ist aufgeklärt worden. Wie die Landespolizei Vorarlberg am Freitag mitteilte, wurden zwei Frauen und ein 18-jähriger Mann unter anderem wegen gewerbsmäßigen Diebstahls und zahlreichen Einbrüchen angezeigt. Sie hätten 32 Einbruchsdiebstähle mit 12 500 Euro Schaden begangen. Im Raum Lindau seien sie in vier Kirchen und Kapellen, einem Obsthof und einer Gaststätte auf Beutezug gegangen. „Die Tätergruppe erlangte dabei nur eine Beute in einem Gesamtwert von fünf Euro, der entstandene Einbruchschaden beträgt aber circa 2600 Euro“, teilte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West mit.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drei Lawinenabgänge in Bayern - Verunglückter stirbt in Krankenhaus
Am Sonntag kam es zu drei gefährlichen Lawinenabgängen. Ein 30-Jähriger erlag infolgedessen seinen Verletzungen. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wo Sie vorsichtig …
Drei Lawinenabgänge in Bayern - Verunglückter stirbt in Krankenhaus
Zug prallt frontal gegen Auto: Drei Menschen verletzt
Bei einem Auto-Unfall mit einem Regionalzug, sind am Sonntagabend drei Personen verletzt worden, zwei davon schwer. Die Zugstrecke musste gesperrt werden.
Zug prallt frontal gegen Auto: Drei Menschen verletzt
Mehrere Lawinenabgänge: Ein Toter am Geigelstein
Vier verschüttete Skifahrer konnten gerettet werden, allerdings kam für einen Mann am Geigelstein jede Hilfe zu spät.  
Mehrere Lawinenabgänge: Ein Toter am Geigelstein
Auto fährt in Baustellenende - Arbeiter stirbt
Tragischer Unfall auf der A3: Beim Zusammenstoß eines Autos mit dem Fahrzeug eines Verkehrssicherungsdienstes starb an einer Baustelle ein Arbeiter.
Auto fährt in Baustellenende - Arbeiter stirbt

Kommentare