+
Elisabeth Johanna M. aus Bad Endorf wurde tot aufgefunden. 

90-Jährige war seit Heiligabend vermisst

Bad Endorf: Elisabeth M. tot aufgefunden

Bad Endorf - Elisabeth Johanna M. aus Bad Endorf im Landkreis Rosenheim wurde seit Heiligabend vermisst. Jetzt wurde die 90-Jährige tot aufgefunden.

Die vermisste 90-jährige Dame aus Bad Endorf, nach der seit Heiligabend mit einem Großaufgebot an Kräften gesucht wurde, ist am Freitag gegen 18 Uhr im Bereich Immling tot aufgefunden worden.

Wie berichtet, wurde nach der Frau mit einem Großaufgebot an Such- und Rettungskräften gefahndet. Angehörige erstatteten bei der Polizei Vermisstenanzeige, nachdem die Dame am Heiligabend nicht nach Hause zurückkehrte. Sie war körperlich rüstig, litt jedoch an Demenz. Unterwegs war die 90-Jährige mit ihrem Fahrrad.

Am Freitag gegen 15 Uhr ereilte die Polizei dann eine Mitteilung eines Zeugen, der beim Spazierengehen im Bereich Immling (nordwestlich von Bad Endorf), neben der Verbindungsstraße Landing-Söchtenau, ein Damenfahrrad entdeckt hatte. Es wurde eindeutig als das der Vermissten identifiziert. Daraufhin folgten in diesem bewaldeten Bereich verstärkte Suchmaßnahmen nach der Frau. Mehrere Rettungshundestaffeln wurden aus diesem Grund zur Unterstützung aufgerufen. Letztendlich konnte die Leiche der 90-Jährigen aufgefunden werden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim hat die Ermittlungen zur genauen Todesursache der Frau aufgenommen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion