Enkel saß auf Traktor, als Opa überrollt wurde

Kelheim - Ein 72-jähriger Landwirt ist im Landkreis Kelheim von einer Sternwalze überrollt worden. Zum Unglückszeitpunkt saß sein zwei Jahre alter Enkel auf dem Traktor.  

Der Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 9 Uhr. Der 72-jährige Landwirt war mit seinem schweren Schlepper auf dem Acker bei der Feldbestellung. Mit dabei waren sein zweijähriger Enkel und dessen Mutter. Um die Sternwalze, die am Traktor vorne montiert war, umzuarbeiten, verließ der Senior das Führerhaus. Der Enkel blieb solange auf dem Traktor zurück.

Möglicherweise wegen einer Fehlstellung am Schalthebel wurde es möglich, dass der Bub durch eine unbeabsichtigte Körperbewegung den Ackerschlepper in Bewegung setzte. Der Mann geriet unter die Sternwalze des anfahrenden Traktors und erlitt dabei lebensgefährlichen Verletzungen.

Ein Rettungshubschrauber transportierte den Verletzten in ein Klinikum. Die Kriminalpolizei Landshut hat die Ermittlungen zum Unglücksfall übernommen. Zur Klärung des Unfallherganges wurde durch die Kriminalpolizei ein Sachverständiger der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft hinzugezogen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn
In Oberbayern kann sich ein Lotto-Spieler freuen: Beim Spiel 6 aus 49 hatte der Glückspilz sechs richtige - und hat damit eine beachtliche Summe gewonnen.
Oberbayer freut sich über Lotto-Millionengewinn
Wo die AfD in der Region am stärksten abgeschnitten hat
Die AfD schnitt bei der Bundestagswahl 2017 insgesamt als drittstärkste Kraft ab. In der Region rund um München toppte sie dieses Ergebnis sogar mehrfach.
Wo die AfD in der Region am stärksten abgeschnitten hat
Untersuchungsausschuss zu Bayern-Ei: Viele offene Fragen
Am Dienstag beginnt im Bayerischen Landtag die Arbeit im Untersuchungsausschuss zum Fall Bayern-Ei. Der SPD-Abgeordnete Florian von Brunn erhebt nach Durchsicht der …
Untersuchungsausschuss zu Bayern-Ei: Viele offene Fragen
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
In einigen Kommunen Bayerns konnten die Wähler nicht nur über die Bundespolitik entscheiden, sondern auch über neue Landräte und Bürgermeister. Im Landkreis Regen kommt …
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt

Kommentare