Enkelinnen missbraucht: Rentner vor Gericht

Bayreuth - Wegen sexuellen Missbrauchs seiner beiden Enkeltöchter muss sich ein Rentner seit Montag vor dem Landgericht Bayreuth verantworten.

Der 77-Jährige aus dem Landkreis Eichstätt soll sich in den 90er Jahren über Jahre hinweg an den beiden Mädchen vergangen haben. Tatorte waren sowohl seine Wohnung im Altmühltal als auch die Wohnung der Eltern der mittlerweile erwachsenen Frauen. Der Witwer räumte die annähernd 50 Einzelfälle zu Beginn des auf drei Tage angesetzten Prozesses ein. Eine der beiden jungen Frauen, die regelmäßig Opfer der Übergriffe wurde, leidet noch heute unter schweren Depressionen und permanenten Schlafstörungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

39-Jährige vergiftet Mann - Weil sie in seine Lebensgefährtin verliebt ist
Sie trafen sich zu einer gemütlichen Cocktailparty. Wenig später stirbt der Lebensgefährte im Krankenhaus - vergiftet. Hat ihn die 39-jährige Freundin seiner …
39-Jährige vergiftet Mann - Weil sie in seine Lebensgefährtin verliebt ist
Nach Angriff auf Ehefrau und Tochter sowie Passanten: Täter immer mit Waffe auf der Flucht
Ein Mann (50) soll in Nürnberg zuerst seine Familie angegriffen und dann Passanten bedroht haben. Danach flüchtete er. Eine großangelegte Fahndung blieb erfolglos.
Nach Angriff auf Ehefrau und Tochter sowie Passanten: Täter immer mit Waffe auf der Flucht
Mordkommission ermittelt: Mitarbeiter von Burger King stirbt nach Streit mit Kunden
Ein Security-Mitarbeiter von Burger King ist am Wochenende gestorben, nachdem er in einen Streit mit Kunden verwickelt war. Offenbar hatte er eine Vorerkrankung. …
Mordkommission ermittelt: Mitarbeiter von Burger King stirbt nach Streit mit Kunden
Kaufbeuren: Bürger verhindern Neubau einer Moschee
In der Stadt Kaufbeuren (Landkreis Ostallgäu) haben die Einwohner bei einem Bürgerentscheid mit fast 60 Prozent den Bau einer Moschee abgelehnt.
Kaufbeuren: Bürger verhindern Neubau einer Moschee

Kommentare