+
Ein Häftling spielte in Augsburg mit der Bundespolizei Katz und Maus. Dann holte ihn das Pech ein.

Häftling in Neusäß geschnappt

Erst spektakuläre Flucht, dann richtig Pech

Augsburg -  Ein entflohener Häftling spielte mit der Polizei zunächst Katz und Maus, dann holte ihn das Pech ein. Er wurde geschnappt - dabei suchte die Polizei einen anderen.  

Zunächst lief alles sehr gut für den 19-jährigen Türken. Er konnte vor einigen Tagen aus dem Gefängnis in Laufen im Berchtesgadener Land entkommen und machte sich auf Richtung Augsburg.

Bundespolizei kontrollierte ihn im Zug

Auf der Fahrt wurde es dann richtig brenzlig, wie die Polizei berichtet: Der entflohene Häftling wurde am Montag von der Bundespolizei in einem Nahverkehrszug kontrolliert. Die Beamten wurden misstrauisch, prüften das Dokument und stellten fest, dass da was nicht stimmte. Es gab Hinweise auf einen Ausweismissbrauch, auch beim Fahrausweis wurden Unregelmäßigkeiten festgestellt. Schnell stand fest: Nach dem Mann wird gefahndet, er ist ein Knacki.

Die Bundespolizei nahm ihn fest und fesselte ihn mit Handschellen. Bei der Festnahme wehrte sich der 19-Jährige heftig, ein Polizist wurde verletzt.

Waghalsige Flucht am Augsburger Hauptbahnhof

Im Hauptbahnhof Augsburg wurde der 19-Jährige aus dem Zug gebracht. Dabei gelang ihm eine waghalsige Flucht. Er rannte über die Gleise des Bahnhofes. Damit hängte er die Polizei ab: Aus Sicherheitsgründen verfolgten ihn die Beamten nicht über die Gleise. Der entflohene Häftling war wie vom Boden verschluckt - eine Fahndung blieb ergebnislos. Bis der Zufall zu Hilfe kam.

Die spektakulärsten Verbrechen Münchens

Die spektakulärsten Verbrechen Münchens

Ein Hubschrauber der Landespolizei kreiste nämlich herum, um einen Vermissten zu suchen. Dumm gelaufen, der Häftling war zur falschen Zeit am falschen Ort, der Hubschrauber entdeckte den Mann am Mittwoch und verfolgte ihn durch den Neusäßer Stadtteil Steppach.

Gegen die Mittagszeit schnappte die Polizei den Entflohenen. Diesmal ließ er sich widerstandslos festnehmen.

kg

Meistgelesene Artikel

Lotto-Spieler aus Bayern räumt mehr als 700.000 Euro ab - mit einem Trick
Ein noch anonymer Gewinner aus Mittelfranken hat eine Dreiviertelmillion im Lotto gewonnen - mit einem Trick. Für den Spieler wäre sogar noch mehr drin.
Lotto-Spieler aus Bayern räumt mehr als 700.000 Euro ab - mit einem Trick
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Susanne T. aus Ingolstadt wird vermisst. Die 57-Jährige verließ bereits am Freitag mit ihrem Fahrrad das Haus. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen. Die Polizei ist in …
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Explosion in Bankfiliale - Täter auf der Flucht
Mitten in der Nacht haben Unbekannte in einer Bankfiliale in Bayern eine Explosion verursacht. Die Täter sind noch auf der Flucht.
Explosion in Bankfiliale - Täter auf der Flucht
Protest als Hilfeschrei: Tausende Landwirte demonstrieren am Odeonsplatz - „Solidarisiert euch mit uns!“ 
Aus ganz Bayern kamen Landwirte am Dienstag nach München und versammelten sich am Odeonsplatz zu einer Demonstration. Der Protest war ein Hilfeschrei.
Protest als Hilfeschrei: Tausende Landwirte demonstrieren am Odeonsplatz - „Solidarisiert euch mit uns!“ 

Kommentare