Entführer wollen Mann zur Heirat zwingen

Memmingen - Mit Geldstrafen kamen Vater und Sohn davon, die einen Mann zur Heirat mit der Tochter der Familie zwingen wollten. Die beiden hatten den Mann verschleppt.

Wegen Freiheitsberaubung sind am Donnerstag ein 48 Jahre alter Mann und sein 30 Jahre alter Sohn vor dem Landgericht Memmingen zu Geldstrafen verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die türkischstämmigen Männer aus Baden-Württemberg vor drei Jahren den damaligen Freund ihrer Tochter aus dem schwäbischen Weißenhorn in ein Auto gelockt und in ihr etwa 100 Kilometer entferntes Haus im Landkreis Sigmaringen gebracht haben. Dort überzeugten sie ihn davon, dass er die damals 17 Jahre alte Tochter, mit der er eine sexuelle Beziehung führte, heiraten muss.

Den Aussagen des Opfers, die Männer hätten ihn entführt, mit einer Waffe bedroht, geschlagen und nach der Hochzeit monatelang im Haus festgehalten, schenkte die Vorsitzende Richterin Brigitte Grenzstein keinen Glauben. Der Mann habe sich in seinen Äußerungen massiv widersprochen. “Er wollte Rache nehmen an der Familie“, sagte sie in der Urteilsbegründung. Zwei weitere Söhne des 48-jährigen Angeklagten wurden freigesprochen.

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare