Entführte 16-Jährige auf deutschem Gebiet vergewaltigt?

Linz/Regensburg - Im Fall der Entführung und Vergewaltigung einer 16-Jährigen aus Regensburg in Oberösterreich gibt es nach Ermittlungen der Kriminalpolizei neue Erkenntnisse. Möglicherweise war der Tatort der Vegewaltigung auf deutschem Gebiet.

Wie ein Polizeisprecher in Linz am Sonntag mitteilte, wird nach der Besichtigung mehrerer möglicher Tatorte zusammen mit dem jugendlichen Opfer nicht mehr ausgeschlossen, dass die junge Frau von dem nach wie vor unbekannten Täter noch auf deutschem Gebiet bei Neuhaus am Inn sexuell missbraucht wurde.
Der Mann hatte die Jugendliche am frühen Morgen des 24. Dezember in Regensburg mit einem Messer bedroht und sie gezwungen, in den Kofferraum seines Autos zu steigen. Anschließend fuhr er mit ihr nach Oberösterreich. Unterwegs hielt er in einem Waldstück und vergewaltigte sein Opfer, das er sechs Stunden nach der Entführung vor dem Linzer Hauptbahnhof wieder aussetzte.

Aufgrund der ziemlich genauen Beschreibung des Opfers besichtigten Beamte am Samstag mit den jungen Frau und ihrer Mutter mehrere infrage kommende Tatorte in Oberösterreich, die das Opfer jedoch allesamt ausschloss. Wie die Sicherheitsdirektion für Oberösterreich am Sonntag mitteilte, könnte der Tatort jedoch vor dem Grenzübergang Neuhaus am Inn auf deutscher Seite liegen. Dies würde auch erklären, warum sich auf bisher nur in Österreich veröffentlichte Zeugenaufrufe niemand gemeldet habe.

Nach den Beschreibungen des Opfers handelt es sich bei dem Täter um einen fettleibigen, etwa 25 bis 28 Jahre alten Mann, dessen silbergraues Auto ein österreichisches Nummernschild mit dem Buchstaben “M“ hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Ein schrecklicher Unfall ist am Bahnübergang in Traunreut (Landkreis Traunstein) passiert: Als ein Bub (12) den Bahnübergang überquerte, wurde er von einem Zug erfasst.
Tragödie am Bahnübergang Traunreut: Zwölfjähriger wird von Zug erfasst und stirbt
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Bei einem misslungenen Überholmanöver in Oberfranken ist eine 35 Jahre alte Frau ums Leben gekommen; eine weitere Frau und ihre Kinder wurden schwer verletzt.
Frau stirbt beim Überholen - Mutter und Kinder verletzen sich schwer
Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus
Einen gehörigen Schock hat dieser Autofahrer erlitten. Er hielt einen am Straßenrand schlafenden Betrunkenen für eine Leiche.
Autofahrer fällt beim Anblick aus allen Wolken: Betrunkener löst Polizeieinsatz aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.